Currently: 12 users online.
Mail

Neuigkeiten

Arbeitsaufträge

Für den Distanzunterricht
 

Mottowoche der Abiturienten

Kleine Galerie
 

Die März-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Regelungen für den Unterricht ab dem 15.03.2021

Wechselunterricht für alle Klassen und Stufen

 

Neue Torsomodelle und Experimentiersätze

Förderverein unterstützt Biologie und Physik

 

Geklaute Vergangenheit

Zk Geschichte (Q2) untersucht Querdenker "Vor-Urteile"
 

Maccheroni können Brücken sein

Nudelexperiment des GK Technik

 

DBG-Late-Night

Digitaler Abi-Gag
 

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Einladung zum interreligösen Dialog
 

Jerusalema-Challenge

Flashmob am DBG
 

36. Mathematikwettbewerb

DBG-Schüler auf dem Siegerpodest
 

Wochen der Studienorientierung

Online-Angebote
 

Museum trotz Corona

Q1-Kunst-Kurs gestaltet Collagen
 

Sieger der Turinchallenge stehen fest

Preisvergabe im Präsenzunterricht
 

Don-Bosco-Fest

Festgottesdienst im Live-Stream
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Erprobungsstufe (5/6)Der sanfte Übergang


Hilfe geben, Orientierung schaffen,

den Übergang
meistern


Die Schuleingangsphase

•  Kennenlernnachmittag vor den Sommerferien

Mit dieser Veranstaltung setzt sich der Prozess der allmählichen Heranführung der neuen Schülerinnen und Schüler an unsere Schule fort. Ungefähr zwei Wochen vor  den Sommerferien laden wir alle Kinder mit ihren Eltern ein. Die Klassenlehrerinnen bzw. Klassenlehrer der neuen Jahrgangsstufe 5 werden vorgestellt, die Klassenzusammensetzung der Eingangsklassen wird bekannt gegeben, die Schülerfotos werden gemacht, die Bücher verteilt sowie die ersten Termine für den Schulbeginn mitgeteilt. Neben der Klärung von organisatorischen Fragen und der Weitergabe verschiedener Sachinformationen (u.a. Cafeteria, Schulladen, Offener Ganztag, Schließfächer)  steht vor allem das erste Miteinander im Vordergrund.
In zwangloser Atmosphäre finden erste Gespräche statt, wir können früh auf vielleicht noch bestehende Unsicherheiten reagieren und noch offene Fragen beantworten. Die erste Anspannung ist verflogen, die Neugierde der Kinder befriedigt. Sie fühlen sich schon vor dem ersten Schultag als Schülerinnen und Schüler des Don-Bosco-Gymnasiums.

•  Erster Schultag

Der erste Schultag beginnt mit einem feierlichen Gottesdienst, zu dem alle Eltern, Geschwister, Verwandte und Freunde herzlich eingeladen sind. Nachdem die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer die Schülerinnen und Schüler kurz persönlich willkommen geheißen haben, endet der erste Tag mit einer bunten Aktion auf dem Schulhof.

  Erste Schulwoche

An den ersten Schultagen steht gemeinsam mit den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern das Kennenlernen der Schule und des Schulgeländes sowie der Mitschüler im Vordergrund. Die neuen Fünftklässler haben in dieser Woche verstärkt Unterricht bei der Klassenleitung, in den weiteren Stunden lernen die Kinder ihre Fachlehrer kennen. Ab der zweiten Woche erfolgt dann Unterricht nach dem ausgeteilten Stundenplan.

•  Sextanertag

Der Sextanertag findet an einem Samstag nach Beginn des Schuljahres statt. Dort absolvieren die neuen Fünftklässler eine Rallye durch die Schule. Die Eltern haben währenddessen die Gelegenheit, sich sowohl in der Schule umzusehen als auch in der Cafeteria Kontakte zu anderen Eltern und den Klassenlehrern zu knüpfen.

 

•  Kennenlernfahrt Jünkerath

Die Phase des Einlebens wird abgeschlossen durch eine mehrtägige Klassenfahrt nach Jünkerath  (Eifel) in ein Haus der Salesianer. Die Kinder können auf dem weitläufigen Gelände der Unterkunft spielen oder gemeinsam musizieren. Impulse, die immer wieder auch besinnlich stimmen sollen, begleiten die Fahrt.

 Zum Weiterlesen