Currently: 5 users online.
Mail

Neuigkeiten

Zweite Stadtmeisterschaft

Auch C-Jugend-Basketballer siegreich
 

Lesewettbewerb 2017

Sechstklässler suchen den besten Leser
 

DBG-Basketballer holen sich den Titel zurück

B-Jugend ist Stadtmeister 2017
 

Borbecker Weihnachtsmarkt

DBG-Stand ein Renner
 

Schulfußball

DBG-Mädchen stürmen ins Halbfinale

 

7. MINT-Tag mit Rekordbeteiligung

Grundschulkinder forschen am DBG
 

HEUREKA!

Mensch und Natur 2017

 

Padders Event präsentiert Bernd Stelter

Zusatztermin im DBG
 

Preisanpassung Cafeteria

Information des Cafeteriateams
 

Die November-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Schulfußball

B-Jugend ungeschlagen weiter

 

Verleihung der Cambridge-Zertifikate

Exzellente Englischkenntnisse am DBG

 

Wettbewerb Big-Challenge

Ständig steigendes Interesse für Fremdsprachen
 

Schülerwettbewerb HEUREKA!

Anmeldungen bis 12.10.2017
 

DELF 2018

Infos zum französischen Sprachdiplom
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: ProfilHausmusikabend

Hausmusikabend

Der Hausmusikabend hat schon eine lange Tradition am DBG. Bereits seit 1983 findenregelmäßig Schülerkonzerte als Abende der Hausmusik statt, die mit der Zeit so regen Zulauf fanden, dass mittlerweise bis zu vier Aufführungen nötig sind, um alle Interessenten in unserer Aula unterbringen zu können. Jedes Jahr werden weit über 1000 Zuschauer gezählt.

Zunächst hatte der geschätzte und leider verstorbene Pater van Woggelum ("Zack, da geht's") die Abende über viele Jahre als reine Veranstaltung des Schulblasorchesters begonnen. Mit den Musiklehrern Josef Bastuck und Georg Hengst wurde dann aber ein "Musikalischer Theaterabend" entwickelt. Anschließend waren Josef Bastuck, Georg Hengst und Michael Meuers als Nachfolger von Pater van Woggelum für die erfolgreichen Abende verantwortlich. Mittlerweile obliegt die Leitung der Hausmusikabende Deutschlehrer Philipp Thiel.

Auch Ehemalige sind seit langem Jahr für Jahr mit von der Partie: Dr. Jörg Bovens und Maximilian Metzger leiten beispielsweise die AG Veranstaltungstechnik.

Vor Kulissen, die in der Vergangenheit in Zusammenarbeit mit der AG Veranstaltungstechnik und der Kunstabteilung - hier insbesondere Kunstlehrer Gregor von der Gathen - entwickelt und gebaut werden, wird jeder Abend von einem spielerischen "roten Faden" getragen, der die musikalischen Beiträge verknüpft. Über die Jahre hat sich auch das Schauspiel gefestigt und wird als eigene AG angeboten.

Träger des anhaltenden Erfolgs der Hausmusikabende sind unser Unter- und Oberstufenchor (Leitung: Frau Thüner bzw. Herr Hesse), das Schulblasorchester (Herr Meuers), die Bühnenband (Herr Schuch), der Kammermusikkreis (Frau Ebert) und viele wechselnde Solisten. Diese Ensembles werden regelmäßig durch Ehemalige verstärkt.