Currently: 4 users online.
Mail

Neuigkeiten

Arbeitsaufträge

Für den Distanzunterricht
 

Natur und Luftreinigung

Projekt der Klasse 6A

 

Was bedeutet Jesus für uns?

Projekt der evangelischen Sechstklässler

 

Schulbuchrückgabe Q2

Bücherwagen steht in der Pausenhalle bereit
 

Verabschiedung der Referendare

Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

 

Mottowoche der Abiturienten

Kleine Galerie
 

Die März-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Neue Torsomodelle und Experimentiersätze

Förderverein unterstützt Biologie und Physik

 

Geklaute Vergangenheit

Zk Geschichte (Q2) untersucht Querdenker "Vor-Urteile"
 

Maccheroni können Brücken sein

Nudelexperiment des GK Technik

 

DBG-Late-Night

Digitaler Abi-Gag
 

Regelungen für den Unterricht

[überholt]

 

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Einladung zum interreligösen Dialog
 

Jerusalema-Challenge

Flashmob am DBG
 

36. Mathematikwettbewerb

DBG-Schüler auf dem Siegerpodest
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

Selbstbehauptungskurs für Mädchen

news3 >>

Anfang Juni fand an einem Wochenende in der Turnhalle unserer Schule wieder ein Selbstbehauptungskurs unter der Leitung von Mitarbeitern der Karateabteilung des Polizeisportvereins und unter der Organisation und Aufsicht von Sabine Gora statt.

Die 21 teilnehmenden Mädchen aus der Jahrgangsstufe 7 lernten, wie man sich im Falle eines Missbrauchversuchs wehren kann, wo und von wem man am ehesten die Gefahr eines Missbrauchs ausgeht, was man vermeiden sollte zu tun bzw. wie man sich richtig verhält.

In der Praxis wurde erklärt und gezeigt, wie man sich dem Griff des Täters entziehen kann und wie und wohin man am Besten tritt oder schlägt. Außerdem wurde erklärt, wie man sich im Falle einer Belästigung am und im Auto verhält.

Aber auch vorbeugend gab es nützliche Hinweise, zum Beispiel, dass man immer jemandem Bescheid geben sollte, mit wem man sich trifft und wo man hingeht bzw. hinfährt, damit es nie zu unerwünschten Situationen kommt.

Der Kurs hat uns sehr gefallen und hilft uns sicherlich im Verlauf unseres Lebens. Eine tolle Erfahrung, die man nicht so schnell vergessen wird!

Sina Sternhagen und Emma Klausmeier

Zuletzt geändert am: 11.06.2018 um 21:46

Zurück