Currently: 5 users online.
Mail

Neuigkeiten

Borbecker Weihnachtsmarkt

Siebtklässler sammeln über 700€ für Haiti

"Kick Racism Out"

DBG-Fußballerinnen gewinnen zwei Fußballturniere
 

Kunstprojekt

Salesianische Pädagogik in Bildern
 

Schulfußball

Auch A-Junioren souverän weiter
 

Advent 2018

Vorbereitungen laufen
 

Schulfußball

DBG-C-Jugend im Viertelfinale
 

Schulcafeteria und Schulladen

Weitere Helfer gesucht
 

Die Oktober-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

AG Geschichte

Mit dem Rad auf den Spuren der Industriekultur

Ehemaligen-Fußballturnier

Galerie

Essens Schuldezernent ehrt DBG Bundessieger

Preisverleihung im DBG
 

Astronomie AG

Junge Forscherinnen und Forscher gesucht
 

Wettbewerbserfolge in Technik

Interview mit Herrn Lübbering
 

Hilfe, es weihnachtet sehr!

DBG-Bäume bereits ausgesucht
 

Sportliches Schuljahresende

Blockseminar der Q1 und Bundesjugendspiele
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

Klang-Archiv im St. Johannesstift

news3 >>

Liebe Freundinnen und Freude der Musik!

Neunhundert CDs sollten nicht ungehört in irgendwelchen Kartons auf ihr absehbares Ende warten. Drum haben wir sie archiviert; vielleicht ist Musik dabei, die Sie ausleihen und anhören möchten. Dazu wurde sie ja gespielt und aufgezeichnet.
Sie finden sich nun im neu eingerichteten Klangarchiv im Erdgeschoss des Altbaus neben dem Sekretariat von Frau Schüler.

 

Ob diese Idee Anklang findet, wird sich ja bald herausstellen. Das Inhaltsverzeichnis liegt ausgedruckt im Archiv. Man kann aber aus der hier beigefügten Datei auch schon daheim Titel heraussuchen und sie für freie Stunden oder ebenso für Arbeit und Unterricht testen. Der Fundus ist in seinem Inhalt rein zufällig zusammengesetzt, zur Hälfte anspruchsvolle, zur anderen Hälfte leichte „Kost“.

www.dbgessen.eu/media/lehrer/schrepper/Inhaltsverzeichnis%20Klang-Archiv.pdf

Viele werden ihre Musikrichtung noch gar nicht vorfinden. „Noch“; denn die Vermutung ist, dass durch Hinzu-Stiftungen demnächst viele weitere Musikarten zu finden sein könnten. Gibt es solche Stiftungen, wird das Verzeichnis zeitnah aktualisiert. Wer von Ihnen oder Ihren Bekannten wollte vielleicht immer schon mal in Schränken und Regalen Platz schaffen und dabei anderen eine Freude bereiten?

Finden sich eventuell zwei, drei Leute, denen es Spaß machen würde, das Archiv künftig eigenständig mit zu betreuen?

Nun bin ich gespannt, welches Echo unser Klang-Archiv hervorruft.
Frohe Grüße an Sie und Euch alle!

P. F. Lohbusch

Zuletzt geändert am: 16.02.2012 um 15:29

Zurück