Currently: 10 users online.
Mail

Neuigkeiten

"Kick Racism Out"

DBG-Fußballerinnen gewinnen zwei Fußballturniere
 

Kunstprojekt

Salesianische Pädagogik in Bildern
 

Schulfußball

Auch A-Junioren souverän weiter
 

Advent 2018

Vorbereitungen laufen
 

Schulfußball

DBG-C-Jugend im Viertelfinale
 

Schulcafeteria und Schulladen

Weitere Helfer gesucht
 

Die Oktober-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

AG Geschichte

Mit dem Rad auf den Spuren der Industriekultur

Ehemaligen-Fußballturnier

Galerie

Essens Schuldezernent ehrt DBG Bundessieger

Preisverleihung im DBG
 

Astronomie AG

Junge Forscherinnen und Forscher gesucht
 

Wettbewerbserfolge in Technik

Interview mit Herrn Lübbering
 

Hilfe, es weihnachtet sehr!

DBG-Bäume bereits ausgesucht
 

Sportliches Schuljahresende

Blockseminar der Q1 und Bundesjugendspiele
 

"Ein Anfang mit Schrecken"

Sechstklässler inszenieren antiken Thriller
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

AG Radfahren erklimmt Pässe und Gipfel

news3 >>


Nach Oberstdorf im Allgäu führte die Alpentour 2014 die AG Radfahren am Don-Bosco-Gymnasium.

Anders als bei den beiden letzten Hochgebirgsfahrten (Archiv) waren diesmal keine Etappen angesetzt, sondern Tagestouren von einem festen Standort aus. So ging es nach dem Frühstück im komfortablen Ferienhaus zunächst per Rad in die Berge. Am Ende der Straße wurden Fahrradschuhe gegen Wanderstiefel getauscht und reizvolle Hochtouren gestartet. Abends warteten dann Schwimmbad, Whirlpool und Sauna auf die Aktivurlauber.


Am südlichsten Zipfel Asphalt Deutschlands bei der Unteren Biberalpe (links) und in der Breitachklamm (rechts).

Zu den sportlichen Highlights der Alpentour 2014 zählten das Befahren der spektakulären Serpentinen des Oberjochpasses, sowie der anspruchsvollen Anstiege zur Fuchsfarm, Ifenhütte und Unteren Biberalpe. Zu Fuß wurden unter anderem der Hohe Ifen und die Rappenseehütte erklommen. Den Rekord für an einem Tag mit reiner Muskelkraft bewältigte Höhenmeter stellte unser Ehemaliger Jonas Schäfer auf: Gut 1.500m ging es für den Mountainbiker von Oberstdorf nach oben!

 
Der Hohe Ifen im Kleinwalsertal (links) und die Rappenseehütte bei Oberstdorf (rechts).

Text und Bilder: SuoC

 

 

Zuletzt geändert am: 05.04.2018 um 20:06

Zurück