Currently: 36 users online.
Mail

Neuigkeiten

Sportspiele abgesagt

PGSI 2020 entfallen wegen Pandemie
 

Veni, vidi, vici

Beste Lateinvokabel-Kenner geehrt
 

Auf den Spuren von Hundertwasser

Acrylgemälde aus dem Kunstunterricht
 

Studienreise nach Berlin

Kulturtrip des Q2 Deutsch-LK in die Hauptstadt
 

Die Februar-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Schulschach

Erfolgreichstes Jahr seit Gründung der AG
 

Die smarte Laterne

Kick-Off zum VDE-Technikpreis
 

Landtagswahl schon ab 16?

Radio-Interview mit unserer SV
 

9C malt Lieblingspromis

Kunstprojekt zur Farbtrennung
 

Halbfinale bei den Stadtmeisterschaften erreicht

Fußball-B-Jugend weiterhin ungeschlagen
 

DIERCKE Wissen

Schulsieger ausgezeichnet
 

Experimentieren im DLR School Lab

Neuntklässler forschen an der TU Dortmund
 

C-Junioren beweisen Moral

Aus im Viertelfinale
 

Salesianische Sportspiele 2020

E-Mail aus Rom
 

VIII. Tag des sozialen Engagements

Ganzes DBG in Aktion
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

Stiftung "Don-Bosco in Borbeck" weiter auf Erfolgspfad

news3 >>

Die Ursula und Klaus Metzelder-Stiftung „Don Bosco in Borbeck“ blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Im Jahre 2005 gegründet, unterstützt die Stiftung seitdem die Aufgaben des St. Johannesstiftes der Salesianer Don Boscos in Essen-Borbeck. Schwerpunkte der Förderung bilden dabei die soziale Jugend- und Kinderarbeit im Don Bosco Club sowie das Gymnasium in der privaten salesianischen Trägerschaft.

Das Leuchtturmprojekt „Immersatt“, das die Stiftung gemeinsam mit der „Freddy Fischer“- und der „Christoph Metzelder“-Stiftung ins Leben gerufen hat, fördert Kinder und Jugendliche in der Hausaufgaben- und Über-Mittag-Betreuung. Durchschnittlich haben sich die geförderten Kinder und Jugendlichen um fast zwei Schulnoten verbessern können.

Ein Highlight des Jahres war das „Padders Event“, das „Revierderby einmal anders“. Die Talkshow mit den Fußballstars Sebastian Kehl, Christoph Metzelder und Vincent Wagner wurde von der „Stimme des Ruhrgebiets“, Werner Hansch, moderiert. Die Stiftung hat als Trägerin die Veranstaltung finanziert.

Der Direktor des St. Johannesstifts, Pater Heinz Weierstraß, SDB, freute sich gemeinsam mit Schulleiter Lothar Hesse, aus den Händen der beiden Stiftungsgründer Ursula und Dr. Klaus Metzelder, den verbliebenen Mittelüberschuss in Höhe von 6.000 € zu erhalten.

Die Stiftung verfolgt in den seit 2008 turbulenten Finanzmärkten mit der aktuellen Niedrigzinsphase eine „Anlagepolitik der ruhigen Hand“ und konnte dank breiter Streuung des Vermögens eine ordentliche Wertentwicklung erzielen. Da eine Stiftung nur die Erträge des Vermögens und zufließende Spenden für ihre Zwecke verwenden darf, hat der Stiftungsvorstand umfangreich Vorsorge betrieben und Rücklagen für die Förderprojekte gebildet.

Damit sieht sich der Stiftungsvorstand gut aufgestellt. Geschäftsführerin Angela Brechmann sieht die Ursula und Klaus Metzelder-Stiftung „Don Bosco in Borbeck“ damit weiter auf dem Erfolgspfad.

Der Stiftungsvorstand bei der Scheckübergabe: Schulleiter Lothar Hesse, Direktor Pater Heinz Weierstraß SDB,
Finanzvorstand Arnd Brechmann, Stifterehepaar Ursula und Dr. Klaus Metzelder (v. links nach rechts)

 

Zuletzt geändert am: 28.05.2013 um 21:31

Zurück