Currently: 7 users online.
Mail

Neuigkeiten

Förderverein mit neuem Vorstand

Erneut viele Anschaffungen gefördert


Sportspiele-Shirts

Angebot der Fachgruppe Sport
 

Die Oktober-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Weltkindertag 2010

Bilder der 5er und 6er Klassen unterstützen Spendenaktion

Update Corona-Regeln

Desinfektion und Krankmeldung
 

Spitzenresultate trotz Corona-Pause

Cambridge Zertifikate verteilt
 

DELF-Zertifikate

Diplom-Übergabe und Neuauflage

 

Essener Firmenlauf im Kleinen

DBG-Läufer spenden für Haiti

 

Niemals geht man so ganz

Georg Leibold mit zwei lachenden Augen aus dem Schuldienst verabschiedet
 

Das DBG bei Instagram

Ergänzung unserer Informationskanäle
 

Corona-Regeln

Zum neuen Schuljahr
 

Besondere Zeiten

Cafeteria startet eingeschränkt
 

Informationen zur Über-Mittag-Betreuung

Änderungen wegen Corona

 

Katleen Berger

ist neue stellvertretende Schulleiterin
 

Ja ist denn schon Weihnachten?

Tannenbäume für die Haiti-Aktion ausgezeichnet
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

Schulcafeteria erstrahlt in neuem Glanz

news3 >>

In den Sommerferien waren fleißige Hände tätig und gaben der Schulcafeteria des Don-Bosco-Gymnasiums ein neues Gesicht.
Ermöglicht wurde die Neugestaltung durch das Projekt „RWE aktiv vor Ort. Mitarbeiter für Mitmenschen.“ Damit unterstützt die RWE Deutschland AG das soziale und ehrenamtliche Engagement seiner Mitarbeiter und stellt Gelder bis zu 2000 €uro für Materialkosten bereit.


Andreas Schulte, Ehemaliger des Abiturjahrgangs 1985, schlug seinem Arbeitgeber die Renovierung der DBG-Cafeteria als Projekt erfolgreich vor. Gemeinsam mit seinem Sohn Tom, der im letzten Jahr am DBG sein Abitur ablegte, und vielen weiteren ehrenamtlichen Helfern ging es dann ans Werk. Die Wände bekamen einen neuen Anstrich, neue Sitzgelegenheiten wurden geschaffen und ein Bereich eingerichtet, der in Freistunden zum Chillen einlädt.

Und in den ersten Schultagen war erkennbar, wie die Schülerinnen und Schüler des DBG die neue Räumlichkeit annehmen. „Das strahlt hier jetzt eine ganz andere Wärme aus und ist richtig gemütlich“, meinte eine Oberstufenschülerin. „Hier kann man jetzt gut mal eine Freistunde verbringen.“ Zeitungen und Zeitschriften liegen zur Lektüre aus, einige bereiten sich auf die nächste Stunde vor oder machen Hausaufgaben, manche wollen aber auf der Sitzbank einfach nur chillen.
Im Kunstunterricht werden jetzt noch Bilder angefertigt, die den Raum noch weiter ausschmücken. Als Wandfarben wurden die rot-weißen Farben des Schullogos gewählt.

Scr

 

Zuletzt geändert am: 30.03.2020 um 18:52

Zurück