Currently: 13 users online.
Mail

Neuigkeiten

Arbeitsaufträge

Für den Distanzunterricht
 

Don-Bosco-Fest

Festgottesdienst im Live-Stream
 

Turin-Challenge

Laufwettbewerb der Fachschaft Sport
 

Aktuelle Informationen

Regelungen zum Distanzunterricht, Notbetreuung

Große Spende an "Werkzeug für Haiti"

Weihnachtsbaumverkauf ein voller Erfolg

 

Die Dezember-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Songwriting

Musikkurse der EF produzieren selbst
 

Sportangebote

Für das Home-Office
 

Jubiläumskalender

100 Jahre Salesianer in Borbeck

 

Hygienemasken mit DBG-Schullogo

Eine Aktion der Stufe Q2

 

Übergang von der Realschule zum Gymnasium

Informationsveranstaltung

 

Online-Exerzitien

Angebote der Berufungs- und Jugendpastoral

Informationen für Grundschuleltern

Begegnungsabend, Tag der offenen Tür, Image-Film
 

Schülergenossenschaft am DBG

Neue Mitglieder gesucht!
 

Neue Sporthelfer am DBG

Landessportbund zeichnet erfolgreiche Absolventen aus
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

Nikolausfeier am DBG

news3 >>
Es ist ein guter Brauch am Don-Bosco-Gymnasium, die Adventszeit mit verschiedenen Angeboten zu gestalten.
Zur traditionellen Nikolausfeier waren mehr als 130 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 gekommen. Sie bastelten in der Pausenhalle gemeinsam mit ihren Klassenlehrern und Eltern kleine Weihnachtsteller, Geschenkanhänger, Tischdekorationen, Weihnachtskarten und vieles mehr. Dazu gab es Plätzchen, Kuchen und Getränke.
Danach ging es in den Theatersaal, wo mit adventlichen Liedern der Nikolaus begrüßt wurde. Pater Dötsch war wieder in die Rolle des Schutzpatron der Kinder, Schüler und Studenten geschlüpft. Und er hatte reichlich Gaben mitgebracht. Dank der großzügigen Spenden der Eltern gab es für jedes Kind nicht nur einen Schokoladen-Nikolaus, sondern auch ein Geschenk.
 
 
Schulseelsorgerin Simone Honecker, die den adventlichen Familiennachmittag organisiert hatte, dankte am Ende den vielen Helferinnen und Helfern.

Zuletzt geändert am: 17.12.2014 um 20:24

Zurück