Currently: 1 user online.
Mail

Neuigkeiten

lit.RUHR

Neuntklässler beim Literaturfestival
 

Einführungsseminar der EF

Methoden- und Orientierungstage in der Eifel
 

Heimspiel für Knebel

Uwe Lyko begeistert in Don-Bosco
 

Pater Nosbisch mit Schülersprechern in Köln

Die K&K-Tour
 

News aus der Cafeteria

Schulcafeteria geht ins 20. Jahr
 

Die August-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG

20 Jahre Koedukation am DBG

756 Abiturientinnen bis heute
 

Weihnachtsbaumverkauf am DBG

Bäume im Hunsrück handverlesen
 

Eine Exkursion zum Nachdenken

8B und 8C im Lager Westerbork
 

Das Welterbe in der Nachbarschaft

8A erkundet Kokerei Zollverein
 

VDE-Technikpreis

RescueRudi holt Platz 1
 

Fuelcellbox 2019

DBG-Techniker auf Platz 2 in NRW
 

Selbstverteidigungskurs am DBG

Starke Mädchen in Klasse 7
 

Raus aus der Schule – rein ins Labor

Exkursion zur TU Dortmund
 

Zeitreise durch die Binnenschiffahrtsgeschichte

AG Geschichte on Tour
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

Mit Gott auf dem Sofa

news3 >>

„Mit Gott auf ’m Sofa?!“

Das Bibel-Zentrum ist eröffnet!

 

Manche Träume brauchen Zeit, bis sie Wirklichkeit werden. Am 10.11. 2011 war es endlich soweit, die Idee, die bereits vor 20 Jahren von Pater Lohbusch entwickelt wurde, nimmt nun einen Anfang: Unsere Schule ist um ein Bibel-Zentrum reicher!

Mit einer Segensfeier wurde das neue Bibel-Zentrum eingeweiht. Pater Weierstraß erklärte das Zusammenspiel von gottesdienstlicher Feier, des Erlebens von Gemeinschaft im großen Kirchenraum und der Möglichkeit, in der Bibel-Ecke in Stille ein Wort aus der Bibel zu meditieren. Diese drei Schwerpunkte bieten die Chance, unterschiedliche Zugänge für Glaubenserfahrungen zu ermöglichen.

Das Bibelzentrum soll vielfältige Begegnungen ermöglichen zwischen Schule, Don-Bosco-Club, Kindergarten und Gemeinde. Jedem, der neugierig und offen für neue Erfahrungen ist; jedem, der einfach einen Moment der Ruhe und der Besinnung sucht, gilt das „Herzliche Willkommen“ !

Bibel-Zentrum ist momentan nur der „Arbeitstitel“, bis zum 22.11.können noch Vorschläge gemacht werden. Anschließend wählt eine kleine Jury den besten Titel aus. Die Klasse oder die Schüler/innen, deren Vorschlag genommen wurden, dürfen sich über einen schönen Preis freuen.

 

 

S. Honecker

 


Zuletzt geändert am: 01.12.2011 um 19:53

Zurück