Currently: 8 users online.
Mail

Neuigkeiten

Jung und Alt gemeinsam kreativ

Kunstprojekt im AWO-Seniorenheim
 

Ein großes Dankeschön zum Abschied

Frau Büttner geht in Ruhestand

 

Experimentieren im DLR School Lab

Neuntklässler an der TU Dortmund

 

Tag des sozialen Engagements

Lasst euch von Don Bosco bewegen
 

Schlaue Mathematikerinnen

OB Thomas Kufen zeichnet Don-Bosco-Schülerinnen aus
 

Reise ins Heilige Land 2023

Rückblick
 

Schulfußball

B-Jugend eine Runde weiter
 

Vorlesewettbewerb

Jury kürt Schulsieger
 

Weihnachtsgrüße aus Haiti

Patres danken für die Unterstützung
 

Buchprojekt Hummel Hilde

Kinderbilderbuch des Q2-Kunstkurses
 

Essen trifft Verona

Schüleraustausch geht auf Entdeckungstour durch die Ruhrmetropole
 

Schule im Theater Oberhausen

Q1-Lk Deutsch besuchen Woyzeck-Aufführung
 

Die Dezember-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Die neue stellvertretende Schulleiterin stellt sich vor

Grußwort von Frau Albandak
 

Basketballer verpassen Regierungsbezirksfinale

2. Platz bei der Vorunde in Oberhausen

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

Endlich wieder Feste feiern am Don-Bosco-Gymnasium

news3 >>


Endlich wieder Feste feiern am Don-Bosco-Gymnasium

Ehemaligentreffen und Sextanertag fanden nach Zwangspause wieder statt

Coronabedingt fielen zahlreiche Veranstaltungen in den letzten beiden Jahren aus, die jedes Schuljahr am Don-Bosco-Gymnasium in besonderer Weise prägen. Umso mehr spürten wir zum Schuljahresbeginn, wie sehr der Wunsch nach damit verbundenen Begegnungen bei Ehemaligen und Eltern, aber natürlich auch bei unseren Schülerinnen und Schülern, vorhanden ist.

Wiedersehensparty der Ehemaligen
Nach 2018 endlich wieder ein Ehemaligenfest hieß es traditionell - in einem geraden Jahr - am letzten Samstag in den Sommerferien bei Bratwurst, Stauder und Softgetränken. Fast 800 Ehemalige von den 1970er Jahren bis zu dem gerade erst verabschiedetem Abi-Jahrgang kamen an einem lauen Sommerabend im Innenhof des Don-Bosco-Gymnasiums zusammen. Auch der zuvor angebotene kurze Wortgottesdienst wurde von zahlreichen Ehemaligen besucht.

Ganz besonders hatte sich der Abiturjahrgang 2002 auf das Treffen gefreut. Vor genau 20 Jahren hatten zum ersten Mal Schülerinnen ihr Abitur am Don-Bosco-Gymnasium abgelegt. Mit vielen ehemaligen Lehrerinnen und Lehren ergaben sich nicht nur für diesen Abi-Jahrgang viele Gespräche, die an die gemeinsame Zeit am DBG erinnerten. Bis weit nach Mitternacht ging das Ehemaligentreffen und wurde von vielen anschließend noch in zwei Essener Clubs sowie in einer Kneipe am alten Borbecker Marktplatz bis in die frühen Morgenstunden fortgesetzt.



Ein herzliches Dankeschön dem „Verein der Ehemaligen des Don-Bosco-Gymnasiums", der dieses Fest seit zehn Jahren federführend veranstaltet. Der Don Bosco für Borbeck-Stiftung, die u.a. für die Finanzierung des Eigenanteils unserer Turnhalle gegründet worden ist, konnte der Ehemaligenverein anschließend 4530,45€ überweisen.

Sextanertag – Die DBG-Schulrallye
Unser jüngster Nachwuchs traf sich knapp einen Monat später zur großen Schulrallye beim Sextanertag. In Dreiergruppen mit je einem Vertreter aus den neuen 5er-Klassen galt es insgesamt 25 praktische und theoretische Aufgaben zu lösen, die die neuen Schülerinnen und Schüler ihre neue Schule noch besser kennen lernen ließ.

Wie wichtig dieser Tag auch für die Eltern war, merkten wir daran, dass sich praktisch alle Erwachsenen auf den Weg machten, um ebenfalls das DBG zu erkunden, denn zwei Jahre lang hatte ja kein „Tag der offenen Tür“ mehr stattgefunden.

Wo befinden sich welche Fachräume, welcher Lehrer auf dem Kollegiumsbild im Verwaltungsgang unterrichtet mein Kind, wen erkenne ich darauf noch aus meiner eigenen Zeit als Schüler? – all das sind nur einige Fragen, die den kurzweiligen Nachmittag und viele Gespräche mit den Klassenlehrern prägten.

Umso mehr freuen wir uns auf die kommenden Begegnungen und Feste, die wir trotz der weiterhin vorhandenen Corona-Situation hoffentlich wieder aufnehmen können.

ScrG

Zuletzt geändert am: 13.09.2022 um 14:24

Zurück