Currently: 3 users online.
Mail

Neuigkeiten

Förderverein mit neuem Vorstand

Erneut viele Anschaffungen gefördert


Sportspiele-Shirts

Angebot der Fachgruppe Sport
 

Die Oktober-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Weltkindertag 2010

Bilder der 5er und 6er Klassen unterstützen Spendenaktion

Update Corona-Regeln

Desinfektion und Krankmeldung
 

Spitzenresultate trotz Corona-Pause

Cambridge Zertifikate verteilt
 

DELF-Zertifikate

Diplom-Übergabe und Neuauflage

 

Essener Firmenlauf im Kleinen

DBG-Läufer spenden für Haiti

 

Niemals geht man so ganz

Georg Leibold mit zwei lachenden Augen aus dem Schuldienst verabschiedet
 

Das DBG bei Instagram

Ergänzung unserer Informationskanäle
 

Corona-Regeln

Zum neuen Schuljahr
 

Besondere Zeiten

Cafeteria startet eingeschränkt
 

Informationen zur Über-Mittag-Betreuung

Änderungen wegen Corona

 

Katleen Berger

ist neue stellvertretende Schulleiterin
 

Ja ist denn schon Weihnachten?

Tannenbäume für die Haiti-Aktion ausgezeichnet
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

Ehemaliger im DM-Endspiel

news3 >>


Eine überlegene Saison hatte der U17 von Borussia Dortmund um unseren ehemaligen Schüler Till Schumacher schon vor einigen Wochen den ersten Platz in der Bundesliga West und damit die Teilnahmeberechtigung für die Deutsche B-Junioren-Meisterschaft eingebracht. Sein Wunsch: "Am liebsten wäre mir ein Halbfinale gegen Hertha BSC und das Endspiel gegen RB Leipzig."

Till, der bei den Borussen auf der Position des linken Verteidigers über die gesamte Spielzeit hinweg gesetzt war, wurde sein erster Wunsch erfüllt, doch nach dem 1:2 im Halbfinal-Hinspiel gegen Hertha BSC standen die weiteren Karten für die BVB U17 nicht mehr wirklich gut. Durch einen überragenden 4:0-Sieg in Berlin qualifizierte sich Borussia Dortmund am Sonntagmorgen aber doch noch für das Endspiel um die Deutsche Meisterschaft - gegen RB Leipzig!

Das Don-Bosco-Gymnasium drückt Till, der wegen seines Wechsels nach Dortmund im letzten Sommer schweren Herzens auch die Schule wechseln musste, am Freitag ab 18:00 Uhr über alle Vereinsgrenzen hinweg die Daumen: Viel Glück und Erfolg in Leipzig!


Text: SuoC Bild: Peter J. Großheimann

Zuletzt geändert am: 16.06.2015 um 20:47

Zurück

Kommentare

Keine gefunden

Kommentar hinzufügen