Currently: 4 users online.
Mail

Neuigkeiten

Arbeitsaufträge

Für den Distanzunterricht
 

Natur und Luftreinigung

Projekt der Klasse 6A

 

Was bedeutet Jesus für uns?

Projekt der evangelischen Sechstklässler

 

Schulbuchrückgabe Q2

Bücherwagen steht in der Pausenhalle bereit
 

Verabschiedung der Referendare

Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

 

Mottowoche der Abiturienten

Kleine Galerie
 

Die März-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Neue Torsomodelle und Experimentiersätze

Förderverein unterstützt Biologie und Physik

 

Geklaute Vergangenheit

Zk Geschichte (Q2) untersucht Querdenker "Vor-Urteile"
 

Maccheroni können Brücken sein

Nudelexperiment des GK Technik

 

DBG-Late-Night

Digitaler Abi-Gag
 

Regelungen für den Unterricht

[überholt]

 

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Einladung zum interreligösen Dialog
 

Jerusalema-Challenge

Flashmob am DBG
 

36. Mathematikwettbewerb

DBG-Schüler auf dem Siegerpodest
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

Lesewettbewerb 2017

news3 >>


Im Theatersaal fand der diesjährige Lesewettbewerb der 6. Klassen statt. Es lasen jeweils zwei Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 6a, 6b und 6c vor.

Aus der 6a hatten sich im Vorfeld Enes Akyüz und Katja Fink, aus der 6b Luisa Bruckmann und Angelina Kesting und aus der 6c Alia Theisen und Maximilian Schäfer für den Wettbewerb als beste Leser qualifiziert.

Die sechs Schülerinnen und Schüler lasen jeweils einen bekannten Text vor, den sie geübt hatten. Anschließend folgte ein unbekannter Text aus dem Kinderroman ,,Rico, Oskar und das Vomhimmelhoch" von Andreas Steinhöfel.

Eine Jury - bestehend aus Pater Nosbisch SDB, dem Lehrerkollegium (Frau Thüner und Herr Egbert) sowie den Vertretern der Elternseite (Frau Kuhmann) und des Fördervereins (Frau Hoppen) - bewertete die Schülerinnen und Schüler und einigte sich am Ende auf die Platzierungen.

Die anderen Sechstklässler hörten den Ausführungen ihrer Mitschüler im Theatersaal interessiert zu und unterstützten ihre Kandidaten.

 

Alia Theisen, Maximilian Schäfer und Angelina Kesting kamen auf den vierten Platz. Katja Fink erreichte den dritten Platz, Luisa Bruckmann erlangte den zweiten Platz und Enes Akyüz den ersten Platz. Alle Teilnehmer bekamen einen Preis von der Jury überreicht. Die ersten drei Plätze erhielten einen Buchgutschein, die anderen Teilnehmer freuten sich über einen USB-Stick. Der Schulsieger (Enes Akyüz) wird demnächst am Lesewettbewerb der Stadt Essen teilnehmen und gegen weitere Schulsieger der Stadt antreten.

Im nächsten Jahr wird es sicherlich wieder einen Lesewettbewerb für alle Sechstklässler geben.

Text: Katja Fink, 6a; Fotos (2): AlbA

 

Zuletzt geändert am: 14.12.2017 um 23:08

Zurück