Currently: 3 users online.
Mail

Neuigkeiten

Lizenzen und Zertifikate sind Türöffner

Don-Bosco-Schüler erhalten Zusatzqualifikationen für die Studien- und Berufswelt
 

AG Geschichte besucht Kloster Stiepel

"Damit wir nie vergessen"
 

Auftakt zur Schulfußball-Saison

C-Junioren eine Runde weiter
 

Die Oktober-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Verein der Ehemaligen des DBG

2. Ehemaligenturnier
 

Ideensammlung für den Schlosspark

SV zeigt Perspektiven auf
 

lit.RUHR

Neuntklässler beim Literaturfestival
 

Einführungsseminar der EF

Methoden- und Orientierungstage in der Eifel
 

Heimspiel für Knebel

Uwe Lyko begeistert in Don-Bosco
 

Pater Nosbisch mit Schülersprechern in Köln

Die K&K-Tour
 

News aus der Cafeteria

Schulcafeteria geht ins 20. Jahr
 

20 Jahre Koedukation am DBG

756 Abiturientinnen bis heute
 

Weihnachtsbaumverkauf am DBG

Bäume im Hunsrück handverlesen
 

Eine Exkursion zum Nachdenken

8B und 8C im Lager Westerbork
 

Das Welterbe in der Nachbarschaft

8A erkundet Kokerei Zollverein
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

News aus der Cafeteria

news3 >>

Weitere Helfer gesucht

Milcheis an heißen Tagen, selbstgemachte Pizza, leckere Bratwurst vom Biometzger, frisches jahreszeitliches Obst - seit dem letzten Schuljahr hat sich das schon breite und ausgewogene Angebot der Cafeteria noch einmal erweitert. Durch das Ausscheiden langjähriger Helferinnen zum Ende des letzten Schuljahres zeigen sich jedoch aktuell noch einige personelle Engpässe in der alltäglichen ehrenamtlichen Mitarbeit in der Cafeteria. Auch wenn sich weitere Mütter, insbesondere aus den neuen 5er-Klassen, für eine Mitarbeit in der Cafeteria melden sollten, ist an bestimmten Tagen eine ausreichende Besetzung der Cafeteriatheke nicht immer sicher.

Daher sucht unsere Schulcafeteria weitere Mütter und Väter zur Verstärkung des Mitarbeiterteams. Jede Hilfe, sei sie auch nur 14-tägig oder stundenweise, wird herzlich angenommen. Interessenten können sich telefonisch im Sekretariat (0201-6850343) melden oder auch persönlich an einem Schulvormittag in der Cafeteria vorbeischauen.

In jeder großen Pause zeigen die vielen Schülerinnen und Schüler, dass unsere Schule nicht mehr ohne Cafeteria vorstellbar ist. Dass dies weiterhin möglich bleibt, hängt nicht zuletzt von dem zukünftigen ehrenamtlichen Engagement der Eltern ab.

Daher ein abschließender Appell an alle Eltern: Schenken Sie unserer Cafeteria und damit den Schülern, zu denen auch Ihr Kind gehört, ein wenig Ihrer Zeit. Es lohnt sich!

Wolfgang von Przewoski


 

Liebe SchülerInnen, liebe Schulgemeinde,

seit mittlerweile fast 20 Jahren ist es der Anspruch unserer Schulcafeteria, in den Pausen und Freistunden eine preisgünstige, ausgewogene und gesunde Ernährung im Rahmen eines umfassenden Frühstücksangebotes mit belegten Brötchen, Getränken, Backwaren, Waffeln oder frischem Obst anzubieten. So werden unsere Backwaren von einer regionalen Ökobäckerei zu speziellen Konditionen geliefert. Auch die angebotenen Wurst- und Fleischprodukte stammen ausschließlich aus artgerechter Tierhaltung.

Leider haben sich allerdings in den letzten Monaten unsere Kosten durch Preisanhebungen oder Sortimentsveränderungen (weniger Süßigkeiten, mehr frische Obst- und Salatangebote) erhöht, so dass wir uns gezwungen sehen, zum 28.8.2019 eine moderate Preisanpassung unseres Cafeteriaangebotes vorzunehmen.

Auch wenn unsere Mütter weiterhin ehrenamtlich in der Cafeteria arbeiten, sind auch für notwendige technische Anschaffungen (z. B. Kühltheke, Arbeitsgeräte) finanzielle Rücklagen zu erwirtschaften. Daher bitten wir um Verständnis für die Preisänderung, die wir sehr sorgfältig und ausgewogen vorgenommen haben. Selbstverständlich werden wir auch zukünftig alle Möglichkeiten, z. B. durch kostengünstigen Einkauf oder Veränderung des Sortiments, ausschöpfen, euch / Ihnen ein preiswertes und dennoch hochwertiges Frühstücks- und Snackangebot anbieten zu können.

Bei Fragen oder Anregen steht euch / Ihnen gerne das Cafeteriateam zur Verfügung!

Für das Cafeteriateam

Wolfgang von Przewoski

 

Zuletzt geändert am: 27.08.2019 um 22:51

Zurück