Currently: 1 user online.
Mail

Neuigkeiten

DIERCKE Wissen 2019

Erdkunde Jubiläumswettbewerb am DBG
 

Achtungserfolg für Badmintonspieler

Zweiter Platz auf Bezirksebene
 

Aus für letztes Jungen-Team

A-Junioren im Halbfinale ohne Glück
 

7. Tag des sozialen Engagements

Verschiedene Projekte für das ganze DBG
 

Spuren der Industriekultur

AG Geschichte besucht das Bergbaumuseum Bochum
 

Tim freut sich auf den Landeswettbewerb

DBG-Schüler zeigen ihre Klasse beim Essener Mathematikwettbewerb
 

A-Jugend erreicht Halbfinale

Fußballer dominieren Stadtmeisterschaft
 

Israel-Reise des DBG

Reisetagebuch zum Nachlesen
 

"Unsere digitale Welt"

DBG mit vorbildlicher MINT-Förderung
 

Vorlesewettbewerb

des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels

 

Weihnachtsgrüße aus Haiti

Dank für die Adventaktionen

 

Exkursion zur PHÄNOMENTA

Sechstklässler experimentieren
 

Die Dezember-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Schulfußball

Aus für C-Junioren
 

Borbecker Weihnachtsmarkt

Siebtklässler sammeln über 700€ für Haiti

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

"Echt Klasse"

news3 >>

Wanderausstellung gegen sexuellen Missbrauch 

"Echt Klasse!" heißt eine Ausstellung zur Prävention von sexuellem Missbrauch, die vom 10. bis 27. Mai in der Alten Cuesterey, Weidkamp 10, in Borbeck zu sehen ist. Sie richtet sich in erster Linie an Schülerinnen und Schüler der Klassen 1-6. Das Don-Bosco-Gymnasium ist Partner der Wanderausstellung. Die fünften und sechten Klassen werden den Mitmach-Parcours durchlaufen. Die sechs Stationen ermöglichen es den Kindern, sich spielerisch und handlungsorientiert mit den Präventionsprinzipien auseinanderzusetzen.

Die Ausstellung wird am Dienstag, 10. Mai, um 15.00 Uhr eröffnet. Ex-Fußballprofi Sebastian Kehl (BVB), der sich seit Jahren mit seiner Stiftung roterkeil.net gegen sexuellen Missbrauch engagiert, wird zur Auftaktveranstaltung erwartet. Am kommenden Mittwoch, 18.05., findet zum 19.00 Uhr in der Cuesterey ein Elterninformationsabend statt. Weitere Informationen finden sich auf dem Flyer der Wanderausstellung.

Zuletzt geändert am: 16.05.2016 um 13:36

Zurück