Currently: 5 users online.
Mail

Neuigkeiten

lit.RUHR

Neuntklässler beim Literaturfestival
 

Einführungsseminar der EF

Methoden- und Orientierungstage in der Eifel
 

Heimspiel für Knebel

Uwe Lyko begeistert in Don-Bosco
 

Pater Nosbisch mit Schülersprechern in Köln

Die K&K-Tour
 

News aus der Cafeteria

Schulcafeteria geht ins 20. Jahr
 

Die August-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG

20 Jahre Koedukation am DBG

756 Abiturientinnen bis heute
 

Weihnachtsbaumverkauf am DBG

Bäume im Hunsrück handverlesen
 

Eine Exkursion zum Nachdenken

8B und 8C im Lager Westerbork
 

Das Welterbe in der Nachbarschaft

8A erkundet Kokerei Zollverein
 

VDE-Technikpreis

RescueRudi holt Platz 1
 

Fuelcellbox 2019

DBG-Techniker auf Platz 2 in NRW
 

Selbstverteidigungskurs am DBG

Starke Mädchen in Klasse 7
 

Raus aus der Schule – rein ins Labor

Exkursion zur TU Dortmund
 

Zeitreise durch die Binnenschiffahrtsgeschichte

AG Geschichte on Tour
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

Bundesfinale Solarautorennen

news3 >>

Vom 26. bis 28.10.2015 fand in Karlsruhe das diesjährige Bundesfinale zum Solarautorennen statt. Unser Don-Bosco-Gymnasium ging mit einem Team aus Schülern des 9er-Differenzierungskurses Technik von Herrn Lübbering an den Start. Da die Solar Bosscos vor Ort nur mit drei Teilnehmern vertreten sein durften, wurden per Losentscheid Kilian Mirbach, Vladyslav Kravchenko und Jens Mielnik bestimmt, um das selbstgebaute Gefährt auf die Rennstrecke zu bringen und gegen die Autos der anderen Landessieger aus dem gesamten Bundesgebiet antreten zu lassen. Zuvor hatte sich das DBG-Team souverän bei einem regionalen Vorwettbewerb auf Landesebene in Düsseldorf für den Startplatz in Karlsruhe qualifiziert (Link zum damaligen Bericht).
 
 
Das knallharte Reglement beim Bundesfinale sorgte leider dafür, dass die Solar Bosscos bereits in der Zwischenrunde ausschieden und den Kampf um den Bundessieg nur noch von den Rängen aus beobachten konnten. Bei den Vor- und Zwischenläufen traten nämlich immer drei Teams im direkten Vergleich gegeneinander an, wobei nur das erstplatzierte Team eine Runde weiter kam.
 
 
Die Solar Bosscos teilten sich übrigens mit dem späteren Gewinnerteam des Bundesfinales ein Jugendherbergszimmer. Es wird gemunkelt, dass dort der eine oder andere Profitipp zur Verbesserung der Solarautos ausgetauscht wurde, sodass einer erfolgreichen Teilnahme im nächsten Jahr nichts mehr im Wege steht. Das Video des Zwischenlaufes finden Sie hier (Solar Bosscos auf der mittleren Bahn).
 
 
Text und Fotos (5): LueC

 

Zuletzt geändert am: 29.10.2015 um 21:31

Zurück