Currently: 1 user online.
Mail

Neuigkeiten

Tolle Leistungssteigerung

A-Jugend wird Gruppensieger
 

VDE-Schüleraktionstag

"Alles digital, oder was?"
 

Lizenzen und Zertifikate sind Türöffner

Don-Bosco-Schüler erhalten Zusatzqualifikationen für die Studien- und Berufswelt
 

AG Geschichte besucht Kloster Stiepel

"Damit wir nie vergessen"
 

Auftakt zur Schulfußball-Saison

C-Junioren eine Runde weiter
 

Die Oktober-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Verein der Ehemaligen des DBG

2. Ehemaligenturnier
 

Ideensammlung für den Schlosspark

SV zeigt Perspektiven auf
 

lit.RUHR

Neuntklässler beim Literaturfestival
 

Einführungsseminar der EF

Methoden- und Orientierungstage in der Eifel
 

Heimspiel für Knebel

Uwe Lyko begeistert in Don-Bosco
 

Pater Nosbisch mit Schülersprechern in Köln

Die K&K-Tour
 

News aus der Cafeteria

Schulcafeteria geht ins 20. Jahr
 

20 Jahre Koedukation am DBG

756 Abiturientinnen bis heute
 

Weihnachtsbaumverkauf am DBG

Bäume im Hunsrück handverlesen
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

3malE-Energiewettbewerb

news3 >>

Auch in diesem Jahr ist das Don-Bosco-Gymnasium dabei! Die Q1-Schüler Stefan Ciba, Jens Mielnik, Lewis Schmidtke und Leon Angermeyer in Betreuung von Techniklehrer Herrn Lübbering haben sich für die Endrunde des 3malE-Wettbewerbs qualifiziert. Hierfür musste zunächst ein pfiffiges Energiekonzept ausgearbeitet werden, welches nun, finanziert mit 500€, umgesetzt werden soll.

Die Schülergruppe konstruiert derzeit ein Modell, das die Energieversorgung der Zukunft verdeutlicht - ein hochaktuellen Energiethema. Der Strom soll anders als heute größtenteils üblich dezentral vor Ort erzeugt werden. Zwischengespeichert wird die Energie dann in Form von Wasserstoff, der später in Modellhäusern wieder verstromt wird und zusätzlich für angenehme Wärme sorgt. Eine ausgeklügelte Microcontrollersteuerung koordiniert die Energieversorgung.

Wir drücken wie immer die Daumen, dass am Ende des Schuljahres ein Treppchenplatz gefeiert werden kann. Auf dem Foto erkennt man erste Versuche mit den verschiedenen Komponenten. Titel des Projekts: “Power to gas – dezentrale Energieversorgung einer Modellstadt“

(Text und Foto: LueC)

Zuletzt geändert am: 14.03.2018 um 12:08

Zurück