Currently: 3 users online.
Mail

Neuigkeiten

Bundesfreiwilligendienst

Stellenangebot der Salesianer
 

Spiritueller Impuls

Jeden Tag neu
 

Allgemeine Corona-Informationen

Regeln, Zeugnisnoten
 

Demonstration gegen Rassismus

SV bei Protestzug in Düsseldorf
 

Urlaub bei Don Bosco

Angebote der Salesianer
 

Informationen zur Berufsorientierung

Klassen 8, EF, Q1 und Q2
 

Sportangebote

Für das Home-Office
 

Von der Realschule zum Don-Bosco-Gymnasium

Beratungsangebot
 

Differenzierungswahl der Jgst. 7

Informationen der Fächer
 

Sprachenwahl der Jgst. 6

Informationen der Fächer
 

Salesianische Sportspiele

Impuls zum ausgefallenen Eröffnungstag
 

Sportspiele abgesagt

PGSI 2020 entfallen wegen Pandemie
 

Veni, vidi, vici

Beste Lateinvokabel-Kenner geehrt
 

Auf den Spuren von Hundertwasser

Acrylgemälde aus dem Kunstunterricht
 

Studienreise nach Berlin

Kulturtrip des Q2 Deutsch-LK in die Hauptstadt
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: ServiceProblemberatung

Beratungslehrer
 
-         Hast Du Lernschwierigkeiten?
-         Fühlst Du Dich nicht verstanden?
-         Hast Du Probleme mit Mitschülern, Lehrern oder Eltern?
-         Ärgern Dich Deine Mitschüler und niemand unternimmt etwas dagegen?
-         Wirst Du auf Deinem Schulweg von Mitschülern bedroht?
-         Hast Du keine Lust mehr auf Schule?
-         Möchtest Du etwas an Deinem Verhalten ändern, weißt aber nicht wie?
-        
 
Jeder einzelne dieser Punkte könnte ein Grund sein, um mit den Beratungslehrern Kontakt aufzunehmen.
 

Beratungslehrer an unserer Schule sind Frau Plackmann, Frau Ketz und Herr Hollmann.

Aufgaben der Beratungslehrer:
Beratungslehrer sind speziell geschulte Lehrer, um Dir bei Deinen Problemen zu helfen. Sie ergänzen und intensivieren die Beratungstätigkeit der anderen Lehrer.
Sie sind bei Problemen Ansprechpartner für Schülerinnen und Schüler, aber auch für Eltern und Kollegen.
 
Inhalt der Beratung:
 
Was bieten die Gespräche?
-          Wir helfen, die Probleme zu erkennen und zu beschreiben.
-          Wir helfen, Zielvorstellungen zu formulieren und Handlungsmöglichkeiten für die Lösung des Problems zu entwickeln.
 
Was bieten die Gespräche nicht?
-          Es werden keine Patentrezepte geliefert.
-          Wir gehen nicht auf Schuldsuche.
 
Bedingungen der Beratung:
 
Freiwilligkeit:
-          Du kommst freiwillig.
-          Du bestimmst selbst, worüber Du sprechen möchtest.
-          Du bestimmst selbst, wie oft Du kommen willst.
-          Du kannst die Beratung jederzeit wieder beenden.
 
Vertraulichkeit:
Alle persönlichen Probleme, die Du mit den Beratungslehrern besprichst, werden von ihnen vertraulich behandelt (Schweigepflicht des Beratungslehrers). Er informiert andere Personen nur mit Deiner Zustimmung. 
 
Kontaktaufnahme:
 
-          Du kannst die Beratungslehrer jederzeit persönlich ansprechen.
-         Termine:
  • Frau Plackmann: Dienstag, 2. Stunde; Donnerstag, 4. Stunde; Freitag 3. Stunde
  • Frau Ketz: Montag, 2. Stunde; Dienstag, 2. Stunde, Mittwoch 3. Stunde; Freitag, 2. Stunde
  • Herr Hollmann: Terminvereinbarung über Frau Ketz

(Raum 01 gegenüber dem Sekretariat)

 
 
Termine, die über die allgemeinen Sprechstunden hinaus gehen: jederzeit nach Absprache
 
-          oder Schreib eine e-Mail an:    a.ketz@dbgessen.de  /    c.plackmann@arcor.de 
-          Melde Dich im Sekretariat mit der Bitte um Rückruf
-          Hinterlege eine Nachricht in unseren Postfächern im Lehrerzimmer
 
Andrea Ketz, Carmen Plackmann