Currently: 3 users online.
Mail

Neuigkeiten

Bundesfreiwilligendienst

Stellenangebot der Salesianer
 

Spiritueller Impuls

Jeden Tag neu
 

Allgemeine Corona-Informationen

Regeln, Zeugnisnoten
 

Demonstration gegen Rassismus

SV bei Protestzug in Düsseldorf
 

Urlaub bei Don Bosco

Angebote der Salesianer
 

Informationen zur Berufsorientierung

Klassen 8, EF, Q1 und Q2
 

Sportangebote

Für das Home-Office
 

Von der Realschule zum Don-Bosco-Gymnasium

Beratungsangebot
 

Differenzierungswahl der Jgst. 7

Informationen der Fächer
 

Sprachenwahl der Jgst. 6

Informationen der Fächer
 

Salesianische Sportspiele

Impuls zum ausgefallenen Eröffnungstag
 

Sportspiele abgesagt

PGSI 2020 entfallen wegen Pandemie
 

Veni, vidi, vici

Beste Lateinvokabel-Kenner geehrt
 

Auf den Spuren von Hundertwasser

Acrylgemälde aus dem Kunstunterricht
 

Studienreise nach Berlin

Kulturtrip des Q2 Deutsch-LK in die Hauptstadt
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

Vorlesewettbewerb

news3 >>


Am Nikolaustag versammelten sich alle Schüler der 6. Klassen im Theatersaal, um die Klassensieger des Lesewettbewerbs anzufeuern. Auf der Bühne standen schon ein gemütlicher Sessel, eine Lampe, ein Hocker mit Büchern und davor lag ein Teppich.

Als Erstes wurde die Jury vorgestellt, die aus dem stellvertretenden Schulleiter Georg Leibold, Pater Otto Nosbisch, Eltern, Lehrern und Schülern bestand. Dann lasen die acht Konkurrenten - aus jeder Klasse zwei - ihre eigenen vorbereiteten Texte vor den ca. 120 Menschen laut mit Headset und allem Drum und Dran vor. Dabei ist positiv hervorzuheben, dass Anna Dorothea Spies sich spontan bereit erklärt hatte, Jonas Müller, der erkrankt war, zu ersetzen.

Im Laufe der vierten Stunde schwand langsam aber sicher die Konzentration der Zuschauer und es war ein konstantes Gemurmel zu hören. Es wurde dem Publikum daraufhin auch die Möglichkeit gegeben, den Theatersaal zu verlassen. Doch auch dadurch ließen sich die acht Vortragenden nicht beirren. Denn jetzt mussten sie einen Abschnitt aus einem ihnen fremden Buch vorlesen, welches vorher auf dem Hocker gelegen hatte.

Als alle gelesen hatten, zog sich die Jury zur Beratung zurück. Kurz darauf kam sie zurück und Herr Leibold verkündete – unter dem Jubel der Klassenkameraden - die Namen der Siegerinnen:

1. Lilly Plass (6a)

2. Annika Dömer (6d)

3. Mia Rodenbeck (6b)

Es war ein wirklich schöner Wettbewerb mit sehr überzeugenden Leseleistungen. Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten!

B.Mauve-Golinja

 

Zuletzt geändert am: 10.12.2019 um 19:53

Zurück