Currently: 3 users online.
Mail

Neuigkeiten

Generalversammlung der PGS-I

Europäische Sporttagung in München
 

DBG ist Basketball-Stadtmeister

Regierungsbezirksmeisterschaft am 15.12. in Oberhausen
 

Sprachzertifikate

Cambridge und DELF
 

MINT for Kids 2022

Viertklässler entdecken Naturwissenschaften
 

Ferienfreizeit in Rimsting

Anmeldungen möglich

 

Fortbildungs- und Begegnungstage

Mitarbeiterfahrt nach Benediktbeuern

Tischtennis-Stadtmeisterschaften

Titelgewinn für unser jüngstes Team
 

Turnhallenumbau

Großzügige Förderung durch den Ehemaligenverein
 

Schulsport

Erstes Fußballturnier seit 2019/20

 

Trauer um Frau Wittek

Brief an die Schulgemeinschaft

 

Abschied vom DBG

Katleen Berger ist neue Schulleiterin am Gymnasium Voerde

Schulpflegschaft im Amt bestätigt

Führungstrio geht in seine zweite Amtszeit
 

Die September-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Don Bosco verbindet

Festakt zu 100 Jahre Salesianer in Borbeck
 

SV-Wahlen 2022

Ergebnisse
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

Veni, vidi, vici 2018

news3 >>

 
Bereits zum dritten Male konnte die Fachgruppe Latein den schuleigenen Wettbewerb veni vidi vici anbieten.

Die Schülerinnen und Schüler der Stufen 7 und 8 durften hier ihr Wissen zu allen bereits gelernten Vokabeln und den entsprechenden Grammatikkenntnissen unter Beweis stellen.

Folgenden Schülerinnen und Schülern gratulieren wir zu ihren herausragenden Ergebnissen:

Gewinner der Stufe 8

Klassenwertung:

8A: Leon-Pascal Luthra (35 P.), Corinna Eikster (33,5P.), Daniel Panahi-Vahid (30 P.)

8B: Pia Falke (37 P.), Nina Roosen (35,5 P.), Noemi Ljubas (35 P.)

8C: Johanna Gintze (33 P.), Niklas Hoffmann (29,5 P.), Vivien Gentz (28,5P.)

Gewinner der Stufe 7

Klassenwertung:

7A: Fabio Theisen (30,5P.), Ben Ronde (29,5 P.), Kilian Gsell, Guiliano Condemi (29 P.)

7B: Samir Labas (29P.), Sina Sternhagen (28,5P.), Kilian Binder (24,5P.) 

7C: Joel Lange (34,5P.), Max Lorenz (31,5 P.), Melina Deumlich (27,5 P.)

Die Gewinner der Stufen erhielten jeweils Urkunden sowie kleine Sachpreise wie z.B. Gregs Tagebuch auf Latein als Anerkennung für ihre Leistungen.

Text und Fotos (2): ShpC

Zuletzt geändert am: 27.02.2018 um 20:11

Zurück