Currently: 3 users online.
Mail

Neuigkeiten

Generalversammlung der PGS-I

Europäische Sporttagung in München
 

DBG ist Basketball-Stadtmeister

Regierungsbezirksmeisterschaft am 15.12. in Oberhausen
 

Sprachzertifikate

Cambridge und DELF
 

MINT for Kids 2022

Viertklässler entdecken Naturwissenschaften
 

Ferienfreizeit in Rimsting

Anmeldungen möglich

 

Fortbildungs- und Begegnungstage

Mitarbeiterfahrt nach Benediktbeuern

Tischtennis-Stadtmeisterschaften

Titelgewinn für unser jüngstes Team
 

Turnhallenumbau

Großzügige Förderung durch den Ehemaligenverein
 

Schulsport

Erstes Fußballturnier seit 2019/20

 

Trauer um Frau Wittek

Brief an die Schulgemeinschaft

 

Abschied vom DBG

Katleen Berger ist neue Schulleiterin am Gymnasium Voerde

Schulpflegschaft im Amt bestätigt

Führungstrio geht in seine zweite Amtszeit
 

Die September-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Don Bosco verbindet

Festakt zu 100 Jahre Salesianer in Borbeck
 

SV-Wahlen 2022

Ergebnisse
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

VDE-Technikpreis 2018

news3 >>

Mit dem Saftikus auf Platz 2 des VDE-Technikpreises 2018

Nach einigen Wochen spannenden Arbeitens ist er fertig geworden: der Saftikus, ein innovativer und automatischer Cocktailmixer für die Pausenhalle unserer Schule. Das Entwicklerteam aus der Q1 ist zurecht stolz auf den mit 1.500 €uro dotierten 2. Platz.

Mit dem Saftikus ist es möglich, gesunde Cocktails aus sechs verschiedenen Grundsaftsorten automatisch zu mixen. So gibt es zahlreiche Möglichkeiten, seinen ganz persönlichen Cocktail zusammenzustellen.

„Der Saftikus wurde von uns komplett selbst konstruiert, zahlreiche Bauteile mit einem 3D-Drucker ausgedruckt. Gerade diese Arbeit hat uns unglaublich viel Spaß gemacht,“ erzählt Daniel Schmitz, einer der DBG-Tüftler.

„Die gewünschte Saftsorte und -menge wird im Vorfeld über ein integriertes Touchscreen-Display mit der von uns geschriebenen Benutzeroberfläche eingestellt,“ sagt Jakob Krohn. Und Kilian Mirbach ergänzt: "Damit alles so gut funktioniert, ist im Saftikus ein programmierter Mikrocontroller mit einer dafür eigens  konstruierten Platine verbaut worden."

Das Projekt vereint viele technische Bereiche miteinander und forderte die Schüler mit seiner Komplexität heraus.

Auf der Finalveranstaltung mit den besten zehn Teams von ursprünglich 155 Bewerbern präsentierten Jan Jaensch, Jakob Krohn, Jonas Lücke, Kamil Malcher, Kilian Mirbach, Silas Möller, Tobias Ratzer, Daniel Schmitz und Tony-Trung van Luu-Zelinski (alle Q1) der Fachjury den Saftikus. Die DBG-Schüler um Techniklehrer Nils Weinert überzeugten dabei mit ihrer Fachkenntnis und einem pfiffigen Konzept und kamen mit dem 2. Platz verdient auf das Siegertreppchen.

Mittlerweile ist in vielen Probeläufen schon das ein oder andere Getränk gemixt worden, sodass der Saftikus ab dem nächsten Schuljahr in der Pausenhalle eingesetzt werden kann.

Text und Fotos (6): WeiN

Zuletzt geändert am: 05.07.2018 um 10:25

Zurück