Currently: 7 users online.
Mail

Neuigkeiten

Arbeitsaufträge

Für den Distanzunterricht
 

Mottowoche der Abiturienten

Kleine Galerie
 

Die März-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Regelungen für den Unterricht ab dem 15.03.2021

Wechselunterricht für alle Klassen und Stufen

 

Neue Torsomodelle und Experimentiersätze

Förderverein unterstützt Biologie und Physik

 

Geklaute Vergangenheit

Zk Geschichte (Q2) untersucht Querdenker "Vor-Urteile"
 

Maccheroni können Brücken sein

Nudelexperiment des GK Technik

 

DBG-Late-Night

Digitaler Abi-Gag
 

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Einladung zum interreligösen Dialog
 

Jerusalema-Challenge

Flashmob am DBG
 

36. Mathematikwettbewerb

DBG-Schüler auf dem Siegerpodest
 

Wochen der Studienorientierung

Online-Angebote
 

Museum trotz Corona

Q1-Kunst-Kurs gestaltet Collagen
 

Sieger der Turinchallenge stehen fest

Preisvergabe im Präsenzunterricht
 

Don-Bosco-Fest

Festgottesdienst im Live-Stream
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

Tim freut sich auf den Landeswettbewerb

news3 >>

DBG-Schüler zeigen ihre Klasse beim Essener Mathematikwettbewerb

Bereits zum 34. Mal fand der Mathematikwettbewerb der weiterführenden Schulen statt, der von der „Gesellschaft Essener Mathematikwettbewerb e.V." organisiert und koordiniert wurde. Vom Don-Bosco-Gymnasium stellten sich Tim Cebotaru, Ben Beckmann (beide 5b), Sam Bierikoven (6a) und Niklas Manszewski (7c) den anspruchsvollen Aufgaben.

Der Essener Mathematikwettbewerb findet im Rahmen der Deutschen Mathematikolympiade statt. Zunächst mussten die Schülerinnen und Schüler einen Aufgabensatz lösen, der auf die jeweilige Klassenstufe angepasst ist. Die Lösungen wurden an die „Gesellschaft Essener Mathematikwettbewerb e.V." eingeschickt und dort korrigiert. Bei guten Lösungen qualifizierten sich die Teilnehmer für die Teilnahme an der zweiten Wettbewerbsrunde. Diese fand in Form einer Klausur Mitte November statt, und daraus gingen die Stadtsieger und Teilnehmer an der Landesrunde hervor.

Auch wenn er dieses Mal noch nicht ganz oben auf dem Siegertreppchen stand, freut sich Niklas schon auf den nächsten Wettbewerb in 2020. Und die Begründung liefert er gleich mit: „Ich mag Mathematik, vor allem das logische Lösen von Aufgaben macht mir besonders viel Spaß.“


Oberbürgermeister Thomas Kufen zeichnete die 47 erfolgreichsten Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Ratssaal mit Urkunden aus. Aus Essen haben sich zwölf Schülerinnen und Schüler für die nächste Runde auf NRW-Ebene qualifiziert.

Tim konnte den ersten Preis in seiner Klassenstufe gewinnen und ist somit für den Landeswettbewerb am 23.02.2019 qualifiziert. Ben, Sam und Niklas haben einen zweiten Preis in ihrer Klassenstufe gewonnen.

Die Fachschaft Mathematik gratuliert allen Schülern sehr herzlich zu diesem tollen Erfolg und wünscht Tim beim Landeswettbewerb weiterhin viel Erfolg.


WeiN/ScrG

Zuletzt geändert am: 26.01.2019 um 13:00

Zurück