Currently: 3 users online.
Mail

Neuigkeiten

Sportspiele abgesagt

PGSI 2020 entfallen wegen Pandemie
 

Veni, vidi, vici

Beste Lateinvokabel-Kenner geehrt
 

Auf den Spuren von Hundertwasser

Acrylgemälde aus dem Kunstunterricht
 

Studienreise nach Berlin

Kulturtrip des Q2 Deutsch-LK in die Hauptstadt
 

Die Februar-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Schulschach

Erfolgreichstes Jahr seit Gründung der AG
 

Die smarte Laterne

Kick-Off zum VDE-Technikpreis
 

Landtagswahl schon ab 16?

Radio-Interview mit unserer SV
 

9C malt Lieblingspromis

Kunstprojekt zur Farbtrennung
 

Halbfinale bei den Stadtmeisterschaften erreicht

Fußball-B-Jugend weiterhin ungeschlagen
 

DIERCKE Wissen

Schulsieger ausgezeichnet
 

Experimentieren im DLR School Lab

Neuntklässler forschen an der TU Dortmund
 

C-Junioren beweisen Moral

Aus im Viertelfinale
 

Salesianische Sportspiele 2020

E-Mail aus Rom
 

VIII. Tag des sozialen Engagements

Ganzes DBG in Aktion
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

Tim freut sich auf den Landeswettbewerb

news3 >>

DBG-Schüler zeigen ihre Klasse beim Essener Mathematikwettbewerb

Bereits zum 34. Mal fand der Mathematikwettbewerb der weiterführenden Schulen statt, der von der „Gesellschaft Essener Mathematikwettbewerb e.V." organisiert und koordiniert wurde. Vom Don-Bosco-Gymnasium stellten sich Tim Cebotaru, Ben Beckmann (beide 5b), Sam Bierikoven (6a) und Niklas Manszewski (7c) den anspruchsvollen Aufgaben.

Der Essener Mathematikwettbewerb findet im Rahmen der Deutschen Mathematikolympiade statt. Zunächst mussten die Schülerinnen und Schüler einen Aufgabensatz lösen, der auf die jeweilige Klassenstufe angepasst ist. Die Lösungen wurden an die „Gesellschaft Essener Mathematikwettbewerb e.V." eingeschickt und dort korrigiert. Bei guten Lösungen qualifizierten sich die Teilnehmer für die Teilnahme an der zweiten Wettbewerbsrunde. Diese fand in Form einer Klausur Mitte November statt, und daraus gingen die Stadtsieger und Teilnehmer an der Landesrunde hervor.

Auch wenn er dieses Mal noch nicht ganz oben auf dem Siegertreppchen stand, freut sich Niklas schon auf den nächsten Wettbewerb in 2020. Und die Begründung liefert er gleich mit: „Ich mag Mathematik, vor allem das logische Lösen von Aufgaben macht mir besonders viel Spaß.“


Oberbürgermeister Thomas Kufen zeichnete die 47 erfolgreichsten Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Ratssaal mit Urkunden aus. Aus Essen haben sich zwölf Schülerinnen und Schüler für die nächste Runde auf NRW-Ebene qualifiziert.

Tim konnte den ersten Preis in seiner Klassenstufe gewinnen und ist somit für den Landeswettbewerb am 23.02.2019 qualifiziert. Ben, Sam und Niklas haben einen zweiten Preis in ihrer Klassenstufe gewonnen.

Die Fachschaft Mathematik gratuliert allen Schülern sehr herzlich zu diesem tollen Erfolg und wünscht Tim beim Landeswettbewerb weiterhin viel Erfolg.


WeiN/ScrG

Zuletzt geändert am: 26.01.2019 um 13:00

Zurück