Currently: 2 users online.
Mail

Neuigkeiten

„Stäbchen rein, Spender sein“

Spenderkartei der DKMS am DBG

 

Verona-Austausch

Videos der italienischen Schüler

 

Schülerstipendium für Mohammed Al Ahmed

Hildegard-Topel-Stiftung
 

Erdbebenhilfe

Kuchenverkauf und Unternehmensspende
 

Wettbewerb HEUREKA

Mensch und Natur 2022

 

FSJ auf den Philippinen (II)

Fortsetzung des Interviews
 

FSJ auf den Philippinen (I)

Interview mit Linus Mlekuz-Vencelj
 

Bildungspartnerschaft mit dem HdEG/Stadtarchiv Essen

Exkursionen und Geschichtsprojekte folgen
 

"Hände weg vom Ruhrgebiet"

Geschichts-AG besucht Sonderausstellung im Ruhrmuseum
 

Veni vidi vici

Latein-Vokabelwettbewerb
 

Jung und Alt gemeinsam kreativ

Kunstprojekt im AWO-Seniorenheim
 

Tag des sozialen Engagements

Lasst euch von Don Bosco bewegen
 

Experimentieren im DLR School Lab

Neuntklässler an der TU Dortmund

 

Schlaue Mathematikerinnen

OB Thomas Kufen zeichnet Don-Bosco-Schülerinnen aus
 

Reise ins Heilige Land 2023

Rückblick
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

Tim freut sich auf den Landeswettbewerb

news3 >>

DBG-Schüler zeigen ihre Klasse beim Essener Mathematikwettbewerb

Bereits zum 34. Mal fand der Mathematikwettbewerb der weiterführenden Schulen statt, der von der „Gesellschaft Essener Mathematikwettbewerb e.V." organisiert und koordiniert wurde. Vom Don-Bosco-Gymnasium stellten sich Tim Cebotaru, Ben Beckmann (beide 5b), Sam Bierikoven (6a) und Niklas Manszewski (7c) den anspruchsvollen Aufgaben.

Der Essener Mathematikwettbewerb findet im Rahmen der Deutschen Mathematikolympiade statt. Zunächst mussten die Schülerinnen und Schüler einen Aufgabensatz lösen, der auf die jeweilige Klassenstufe angepasst ist. Die Lösungen wurden an die „Gesellschaft Essener Mathematikwettbewerb e.V." eingeschickt und dort korrigiert. Bei guten Lösungen qualifizierten sich die Teilnehmer für die Teilnahme an der zweiten Wettbewerbsrunde. Diese fand in Form einer Klausur Mitte November statt, und daraus gingen die Stadtsieger und Teilnehmer an der Landesrunde hervor.

Auch wenn er dieses Mal noch nicht ganz oben auf dem Siegertreppchen stand, freut sich Niklas schon auf den nächsten Wettbewerb in 2020. Und die Begründung liefert er gleich mit: „Ich mag Mathematik, vor allem das logische Lösen von Aufgaben macht mir besonders viel Spaß.“


Oberbürgermeister Thomas Kufen zeichnete die 47 erfolgreichsten Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Ratssaal mit Urkunden aus. Aus Essen haben sich zwölf Schülerinnen und Schüler für die nächste Runde auf NRW-Ebene qualifiziert.

Tim konnte den ersten Preis in seiner Klassenstufe gewinnen und ist somit für den Landeswettbewerb am 23.02.2019 qualifiziert. Ben, Sam und Niklas haben einen zweiten Preis in ihrer Klassenstufe gewonnen.

Die Fachschaft Mathematik gratuliert allen Schülern sehr herzlich zu diesem tollen Erfolg und wünscht Tim beim Landeswettbewerb weiterhin viel Erfolg.


WeiN/ScrG

Zuletzt geändert am: 26.01.2019 um 13:00

Zurück