Currently: 7 users online.
Mail

Neuigkeiten

Arbeitsaufträge

Für den Distanzunterricht
 

Turin-Challenge

Laufwettbewerb der Fachschaft Sport
 

Aktuelle Informationen

Regelungen zum Distanzunterricht, Notbetreuung

Große Spende an "Werkzeug für Haiti"

Weihnachtsbaumverkauf ein voller Erfolg

 

Die Dezember-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Songwriting

Musikkurse der EF produzieren selbst
 

Sportangebote

Für das Home-Office
 

Jubiläumskalender

100 Jahre Salesianer in Borbeck

 

Hygienemasken mit DBG-Schullogo

Eine Aktion der Stufe Q2

 

Übergang von der Realschule zum Gymnasium

Informationsveranstaltung

 

Online-Exerzitien

Angebote der Berufungs- und Jugendpastoral

Informationen für Grundschuleltern

Begegnungsabend, Tag der offenen Tür, Image-Film
 

Schülergenossenschaft am DBG

Neue Mitglieder gesucht!
 

Neue Sporthelfer am DBG

Landessportbund zeichnet erfolgreiche Absolventen aus
 

smart kid, smart grid

LK Technik bei bundesweitem Energie-Wettbewerb
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

Talentperspektiven Ruhr 2016

news3 >>

Am 30. September fanden im ThyssenKrupp Quartier in Essen die Talentperspektiven Ruhr 2016 statt. Sechs ZDI-Netzwerke aus dem Ruhrgebiet gestalteten aus diesem Anlass acht Worksshops, in denen Schülerinnen und Schüler ihr Techniktalent entdecken konnten. Mit dabei waren auch die insgesamt 48 Schülerinnen und Schüler der beiden Technik-Differenzierungskurse (8. und 9. Klasse) von Herrn Lübbering und Herrn Weinert

In jeweils drei der acht technisch orientierten 90-minütigen Workshops konnten die Jugendlichen erfahren, ob für sie ein Beruf oder Studium aus den Bereichen Technik und Informatik das Richtige ist. Angeleitet wurden sie dabei von Partnern aus Schulen, Institutionen, Unternehmen und Hochschulen. Die Teilnehmer wählten vorher aus dem Gesamtangebot fünf Workshops aus, die sie interessierten. Inhaltlich ging es dabei z.B. um Quadcopter, Geoinformatik mit GPS, Robotik, CAD-Zeichnungen, Umgang mit dem Schneideplotter oder Virtual Reality. Der Tag verging im wahrsten Sinne wie im Fluge, so dass der Heimweg zum Don-Bosco Gymnasium mit sehr vielen positiven Eindrücken angetreten werden konnte.

 

 

Text: zdi/LueC Fotos: LueC

Zuletzt geändert am: 05.10.2016 um 18:28

Zurück