Currently: 7 users online.
Mail

Neuigkeiten

Neue Corona-Regeln

Gültig ab 10.01.2022

 

Weihnachtsstand am DBG

Verkauf auch ohne Adventsmarkt erfolgreich

 

Ich bin dann mal weg!

Informationsabend zu Auslandsaufenthalten

 

DBG-Adventskalender

Digitales Adventskonzert - Alle Stücke
 

100 Jahre Salesianer in Borbeck

Film zur Ausstellung

 

Die Dezember-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Jubiläumskalender wieder erhältlich

100 Jahre Salesianer in Borbeck
 

Don Bosco Volunteers

Marleen Keul berichtet aus Benediktbeuern
 

Exkursionen zur Phänomenta

MINT zum Anfassen
 

Stadtmeisterschaften im Basketball

DBG in zwei Endspielen
 

Rimsting 2022: Anmeldung

Ferienfreizeit am Chiemsee
 

DBG bei den Tischtennis-Stadtmeisterschaften

Mit Ehrgeiz, Leidenschaft und guten Ergebnissen
 

40 Jahre UNESCO-Club Kettwig

Dank an unsere Förderer
 

Exkursion zum Heidhof

LK Biologie in Kirchheller Heide

 

Alle Vögel sind schon da

Technik LK mit pfiffiger Wettbewerbsidee
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

Talentperspektiven Ruhr 2016

news3 >>

Am 30. September fanden im ThyssenKrupp Quartier in Essen die Talentperspektiven Ruhr 2016 statt. Sechs ZDI-Netzwerke aus dem Ruhrgebiet gestalteten aus diesem Anlass acht Worksshops, in denen Schülerinnen und Schüler ihr Techniktalent entdecken konnten. Mit dabei waren auch die insgesamt 48 Schülerinnen und Schüler der beiden Technik-Differenzierungskurse (8. und 9. Klasse) von Herrn Lübbering und Herrn Weinert

In jeweils drei der acht technisch orientierten 90-minütigen Workshops konnten die Jugendlichen erfahren, ob für sie ein Beruf oder Studium aus den Bereichen Technik und Informatik das Richtige ist. Angeleitet wurden sie dabei von Partnern aus Schulen, Institutionen, Unternehmen und Hochschulen. Die Teilnehmer wählten vorher aus dem Gesamtangebot fünf Workshops aus, die sie interessierten. Inhaltlich ging es dabei z.B. um Quadcopter, Geoinformatik mit GPS, Robotik, CAD-Zeichnungen, Umgang mit dem Schneideplotter oder Virtual Reality. Der Tag verging im wahrsten Sinne wie im Fluge, so dass der Heimweg zum Don-Bosco Gymnasium mit sehr vielen positiven Eindrücken angetreten werden konnte.

 

 

Text: zdi/LueC Fotos: LueC

Zuletzt geändert am: 05.10.2016 um 18:28

Zurück