Currently: 2 users online.
Mail

Neuigkeiten

Schenk mir eine Schulstunde

Thomas Kutschaty und die Handynummer des Bundeskanzlers
 

Wettbewerb Schüler.ING

DBG dreimal im Finale

 

Grugalauf

Unsere Jahrgangsstufen 5 und 6 erlaufen 1700,-€ für den guten Zweck
 

Die Tour geht weiter

AG Geschichte besucht den Gasometer
 

Durchgeboxt

Q1-Schülerin wird NRW-Meisterin

 

Beachvolleyball

Stadtmeisterschaft Essen

 

Frisch gefördert

Aktuelle Projekte des Fördervereins
 

HEUREKA Weltkunde

Wettbewerbsergebnisse

 

Letzter Schultag der Q2

Abi-Gag 2024

 

Erfolgreiche Schwimmer

DBG wird Stadtmeister

 

Fortuna

Glücksmomente beim Schüleraustausch mit Verona
 

AG Geschichte on Tour

Mit dem Fahrrad zu den Halden des Ruhrgebiets
 

Die März-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Nächster Coup der AG Schach

NRW-Landesfinale 2024

 

DIERCKE Wissen 2024

Erdkunde-Wettbewerb

 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

Neuer Lernort am DBG

news3 >>

Dank der Freddy Fischer Stiftung und dem Programm „Ackerhelden machen Schule“ verfügt das Don-Bosco-Gymnasium seit neustem über drei nachhaltige Hochbeete und damit über einen wunderbaren Lern- und Erfahrungsort für die Schülerinnen und Schüler.

Das Projekt soll den Kindern einen Einblick in die biologische Vielfalt und den damit verbundenen Nutzen für Mensch und Natur geben. Durch den nachhaltigen Anbau von Nutzpflanzen können sich die Schülerinnen und Schüler zukünftig mit naturbelassenen Lebensmitteln und ihrem Anbau auseinandersetzen. Die Herkunft unserer Nahrung hat dabei nicht nur ökologische, sondern vermehrt gesamtgesellschaftliche Folgen, weshalb die Beschäftigung mit dem nachhaltigen Anbau von Pflanzen für uns ein großes Anliegen ist. Die Hochbeete sollen zukünftig den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit bieten, praktische Erfahrungen in der Natur zu machen, zu wachsen und unsere Zukunft auf diesem Planeten mitzugestalten.

Den Aufbau hat der Leistungskurs Biologie der Q1 übernommen und bereits erste Nutzpflanzen gesät sowie eingepflanzt. In den nächsten Wochen und Monaten werden dann die Kinder der AG Biologie die Beete pflegen.

Wir laden alle herzlich ein, sich die Hochbeete neben dem Hartsportplatz anzuschauen.

Zum Abschluss gilt es noch einmal der Freddy Fischer Stiftung für die Finanzierung und dem Projekt „Ackerhelden“ für den tollen Workshop zum Aufbau zu danken

Text: AlbA, Fotos: BrcA

 

 

Zuletzt geändert am: 01.11.2023 um 15:17

Zurück