Currently: 1 user online.
Mail

Neuigkeiten

AG Geschichte

Mit dem Rad auf den Spuren der Industriekultur

Ehemaligen-Fußballturnier

Galerie

Astronomie AG

Junge Forscherinnen und Forscher gesucht
 

Wettbewerbserfolge in Technik

Interview mit Herrn Lübbering
 

Die August-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Hilfe, es weihnachtet sehr!

DBG-Bäume bereits ausgesucht
 

Sportliches Schuljahresende

Blockseminar der Q1 und Bundesjugendspiele
 

"Ein Anfang mit Schrecken"

Sechstklässler inszenieren antiken Thriller
 

Tonstudiobesuch mit Sandy

Mittelstufenchor begleitet Essener Kult-Barden
 

Weltreligionen in der Nähe

Sechtsklässler besuchen Merkez-Moschee
 

VDE-Technikpreis 2018

Saftikus überzeugt Fachjury
 

FUELCELLBOX 2018

DBG belegt Spitzenplatz in NRW mit Brenstoffzellenschiff
 

Exkursion zum Schülerlabor

Neuntklässler an der TU Dortmund
 

Austausch mit Grenoble

Europa verbindet
 

3malE-Wettbewerb Energie mit Köpfchen

DBG ist Bundessieger
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

Lesewettbewerb 2017

news3 >>


Im Theatersaal fand der diesjährige Lesewettbewerb der 6. Klassen statt. Es lasen jeweils zwei Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 6a, 6b und 6c vor.

Aus der 6a hatten sich im Vorfeld Enes Akyüz und Katja Fink, aus der 6b Luisa Bruckmann und Angelina Kesting und aus der 6c Alia Theisen und Maximilian Schäfer für den Wettbewerb als beste Leser qualifiziert.

Die sechs Schülerinnen und Schüler lasen jeweils einen bekannten Text vor, den sie geübt hatten. Anschließend folgte ein unbekannter Text aus dem Kinderroman ,,Rico, Oskar und das Vomhimmelhoch" von Andreas Steinhöfel.

Eine Jury - bestehend aus Pater Nosbisch SDB, dem Lehrerkollegium (Frau Thüner und Herr Egbert) sowie den Vertretern der Elternseite (Frau Kuhmann) und des Fördervereins (Frau Hoppen) - bewertete die Schülerinnen und Schüler und einigte sich am Ende auf die Platzierungen.

Die anderen Sechstklässler hörten den Ausführungen ihrer Mitschüler im Theatersaal interessiert zu und unterstützten ihre Kandidaten.

 

Alia Theisen, Maximilian Schäfer und Angelina Kesting kamen auf den vierten Platz. Katja Fink erreichte den dritten Platz, Luisa Bruckmann erlangte den zweiten Platz und Enes Akyüz den ersten Platz. Alle Teilnehmer bekamen einen Preis von der Jury überreicht. Die ersten drei Plätze erhielten einen Buchgutschein, die anderen Teilnehmer freuten sich über einen USB-Stick. Der Schulsieger (Enes Akyüz) wird demnächst am Lesewettbewerb der Stadt Essen teilnehmen und gegen weitere Schulsieger der Stadt antreten.

Im nächsten Jahr wird es sicherlich wieder einen Lesewettbewerb für alle Sechstklässler geben.

Text: Katja Fink, 6a; Fotos (2): AlbA

 

Zuletzt geändert am: 14.12.2017 um 23:08

Zurück