Currently: 4 users online.
Mail

Neuigkeiten

DIERCKE Wissen 2019

Erdkunde Jubiläumswettbewerb am DBG
 

Achtungserfolg für Badmintonspieler

Zweiter Platz auf Bezirksebene
 

Aus für letztes Jungen-Team

A-Junioren im Halbfinale ohne Glück
 

7. Tag des sozialen Engagements

Verschiedene Projekte für das ganze DBG
 

Spuren der Industriekultur

AG Geschichte besucht das Bergbaumuseum Bochum
 

Tim freut sich auf den Landeswettbewerb

DBG-Schüler zeigen ihre Klasse beim Essener Mathematikwettbewerb
 

A-Jugend erreicht Halbfinale

Fußballer dominieren Stadtmeisterschaft
 

Israel-Reise des DBG

Reisetagebuch zum Nachlesen
 

"Unsere digitale Welt"

DBG mit vorbildlicher MINT-Förderung
 

Vorlesewettbewerb

des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels

 

Weihnachtsgrüße aus Haiti

Dank für die Adventaktionen

 

Exkursion zur PHÄNOMENTA

Sechstklässler experimentieren
 

Die Dezember-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Schulfußball

Aus für C-Junioren
 

Borbecker Weihnachtsmarkt

Siebtklässler sammeln über 700€ für Haiti

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

Känguru-Wettbewerb 2014

news3 >>


Der 20. März 2014 war Känguru-Tag. Mehr als 6 Millionen Schülerinnen und Schüler aus ganz Europa nahmen am sogenannten Känguru-Wettbewerb der Mathematik teil. Das Don-Bosco-Gymnasium hat mit 340 Schülerinnen und Schülern aus den Jahrgangsstufen 5 bis 9 einen neuen Teilnehmerrekord aufgestellt.

Zwischen 24 und 30 Fragen unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades, die nach Altersstufen gestaffelt waren, mussten beantwortet werden. Hierbei waren logisches Denken, räumliches Vorstellungsvermögen, mathematisches Geschick, Abstraktionsfähigkeit und Rechentechniken gefragt. Die Denker und Tüftler hatten 75 Minuten Zeit, um die Aufgaben zu lösen. Ein herzliches Dankeschön an alle Schülerinnen und Schülern, die sich freiwillig der Herausforderung gestellt haben.

Einige waren besonders erfolgreich und sind unter den Preisträgern, die im bundesweiten Vergleich von über 880.000 Schülerinnen und Schülern aus mehr als 10.000 Schulen ermittelt wurden. Glückwunsch an die Preisträger Dominik Arndt, Maximilian Wolter (beide 5a), Maximilian Abrams, Art Geisen, Jonathan Jakobs (alle 5b), Luca Heiler (5c), Philip Altenhoff (6a), Joel Kosmalski, Phil Ulrich, Leandra Schmahl (alle 6b), Jeremia Bendel (6c), Elias Brechmann, Maximilian Flügel, Tobias Moser (nicht auf dem Foto), Simon Wanning (alle 8a), Nick Klopp, Jan Schießleder, Oliver Sliwinski (alle 9b).

Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es unter www.mathe-kaenguru.de.

(OstT)

 

Zuletzt geändert am: 07.05.2014 um 14:59

Zurück