Currently: 3 users online.
Mail

Neuigkeiten

Abi-Gag und Mottowoche

Bildergalerie
 

Allbau-Schachturnier

DBG als Seriensieger
 

Cambridge Zertifikate

Q2-Schüler glänzen mit Englisch-Kenntnissen
 

Little Red Rock

Kleine Bildergalerie zum Hausmusikabend 2019
 

Nelli Lorenz in den Sing Offs

Schülerin der 8B ist weiterhin erfolgreich bei The Voice Kids
 

Sponsorenlauf

Zugunsten der Salesianischen Sportspiele 2020
 

VDE-Technikpreis 2019

DBG erreicht Endrunde
 

FUELCELLBOX-Schülerwettbewerb 2019

Don-Bosco-Gymnasium im Finale
 

THE VOICE KIDS 2019

Nelli Lorenz vom DBG in den Blind Auditions erfolgreich

Exkursion ins DLR School Lab

9C an der Universität Dortmund
 

veni vidi vici

Sieger im lateinischen Vokabelwettbewerb geehrt
 

Die Februar-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

DIERCKE Wissen 2019

Erdkunde Jubiläumswettbewerb am DBG
 

Achtungserfolg für Badmintonspieler

Zweiter Platz auf Bezirksebene
 

Aus für letztes Jungen-Team

A-Junioren im Halbfinale ohne Glück
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

FuelCell-Wettbewerb 2017

news3 >>

 

Das Don-Bosco-Gymnasium ist für die zweite Phase des FUELCELLBOX-Schülerwettbewerbs 2017 qualifiziert

Unter dem Motto „Emissionsfrei im Schienenverkehr - Auf dem Weg in eine grüne Zukunft“ lud die Energie Agentur NRW zum 12. NRW-Schülerwettbewerb FUELCELLBOX 2017 ein. Unter der Leitung von Techniklehrer Nils Weinert konnte sich eine Schülergruppe der Q1 bestehend aus Jonas Müller, Nico Kallenberg und Richard Frohn für die zweite Phase qualifizieren.

In der ersten Phase mussten theoretische Aufgaben zum emissionslosen Schienenverkehr gelöst werden. Mit 91,5 von 100 Punkten qualifizierte sich die Gruppe locker für die zweite Phase und ist jetzt unter den besten 20 Teams aus ganz NRW.

In der zweiten Phase des Wettbewerbs geht es an die praktische Umsetzung mit Hilfe der sogenannten „FUELCELLBOX“. Diese wird feierlich am 14.03.2017 in der Messe Düsseldorf vom Schirmherrn und NRW-Klimaschutzminister Johannes Remmel überreicht.

Wir freuen uns sehr und werden über den weiteren Verlauf berichten.

WeiN

Zuletzt geändert am: 14.02.2017 um 18:59

Zurück