Currently: 5 users online.
Mail

Neuigkeiten

Pater Nosbisch mit Schülersprechern in Köln

Die K&K-Tour
 

News aus der Cafeteria

Schulcafeteria geht ins 20. Jahr
 

Die August-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG

20 Jahre Koedukation am DBG

756 Abiturientinnen bis heute
 

Weihnachtsbaumverkauf am DBG

Bäume im Hunsrück handverlesen
 

Eine Exkursion zum Nachdenken

8B und 8C im Lager Westerbork
 

Das Welterbe in der Nachbarschaft

8A erkundet Kokerei Zollverein
 

VDE-Technikpreis

RescueRudi holt Platz 1
 

Fuelcellbox 2019

DBG-Techniker auf Platz 2 in NRW
 

Selbstverteidigungskurs am DBG

Starke Mädchen in Klasse 7
 

Raus aus der Schule – rein ins Labor

Exkursion zur TU Dortmund
 

Zeitreise durch die Binnenschiffahrtsgeschichte

AG Geschichte on Tour
 

Auf Leonardo da Vincis Spuren

Q1-Exkursion ins Mathematikum
 

"Wassersport"

Tagesexkursion des Projektkurses Biologie/Sport
 

Gestern und heute auf einen Blick

Ein Bildvergleich
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

Diese Wette war ein Hit

news3 >>

Ehemaliger wird Wettkönig bei Wetten, dass?

Am Samstag drückte die Schulgemeinschaft des Don-Bosco-Gymnasiums ganz fest die Daumen vor den Bildschirmen.
Johannes Witzenrath, Abiturjahrgang 2010, war zu Gast bei Deutschlands erfolgreichster TV-Show Wetten, dass?
Der begeisterte RWE-Anhänger hatte sich eine ganz besondere Wette zum Thema Fußball-Bundesliga ausgedacht: Johannes kannte alle Ergebnisse der letzten zehn Spielzeiten und die Torschützen - 3060 Spiele und fast 9000 Tore. Nicht nur Nationalspieler Lukas Podolski als Wettpate, der die Partien per Zufallsgenerator auswählte, kam aus dem Staunen nicht mehr heraus.

 

Und das kam dazu noch so sympathisch über den Bildschirm, dass 53% der Anrufer Johannes Witzenrath zum überlegenen Wettkönig krönten. Mit dem Preisgeld von 50.000 € und den Kumpels soll es nun nach Las Vegas gehen. Außerdem lud  Poldi unseren Ehemaligen ganz spontan zu einem Spiel seines aktuellen Vereins Arsenal London ein.

Scr

Zuletzt geändert am: 21.11.2013 um 18:43

Zurück