Currently: 2 users online.
Mail

Neuigkeiten

Studienreise nach Berlin

Kulturtrip des Q2 Deutsch-LK in die Hauptstadt
 

Die Februar-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Schulschach

Erfolgreichstes Jahr seit Gründung der AG
 

Die smarte Laterne

Kick-Off zum VDE-Technikpreis
 

Landtagswahl schon ab 16?

Radio-Interview mit unserer SV
 

9C malt Lieblingspromis

Kunstprojekt zur Farbtrennung
 

Halbfinale bei den Stadtmeisterschaften erreicht

Fußball-B-Jugend weiterhin ungeschlagen
 

DIERCKE Wissen

Schulsieger ausgezeichnet
 

Experimentieren im DLR School Lab

Neuntklässler forschen an der TU Dortmund
 

C-Junioren beweisen Moral

Aus im Viertelfinale
 

Salesianische Sportspiele 2020

E-Mail aus Rom
 

VIII. Tag des sozialen Engagements

Ganzes DBG in Aktion
 

A-Junioren im Halbfinale

Oberstufenteam weiter ungeschlagen
 

Don-Robots verpassen das Treppchen

Techniker beim zdi-Roboterwettbewerb
 

Kluge Köpfe mit Rekordbeteiligung

Schachstadtmeisterschaft geht ans DBG
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

DBG-Schüler besuchen Merkez-Moschee

news3 >>

Moschee–Besuch

Im Rahmen des Religionsunterrichtes zum Thema „Islam“ besuchten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6c die Merkez–Moschee in Duisburg-Marxloh. Für viele der 30 Kinder war es das erste Mal, dass sie in einer Moschee waren. Ihre Neugier war entsprechend groß.

 

Bei unserer Ankunft wurden wir sehr herzlich von Frau Gülay Öztürk, einer Mitarbeiterin der interkulturellen und interreligiösen Begegnungsstätte, begrüßt. Nachdem wir das Minarett und die Moschee von außen betrachtet hatten, ging es ins Innere der Moschee. Dort zogen wir erst einmal die Schuhe aus, betraten den großen Gebetsraum und nahmen auf dem Teppichboden Platz. Beeindruckt sahen wir uns in dem mit Ornamenten verzierten Raum um. Ausführlich und gut verständlich wurden die Einrichtungsmerkmale der Moschee erklärt. Weiter ging es mit der Entstehungsgeschichte der Gemeinde und der Bauphase der Moschee. Anschließend informierte Frau Öztürk uns anschaulich über viele Riten, Bräuche und Regeln im Islam. Geduldig beantwortete sie die zahlreichen Fragen der Schülerinnen und Schüler. Nach dem Gespräch bekam die Klasse die Möglichkeit, mit Hilfe eines Portfolios die Moschee selbst zu erkunden.

Es war ein kurzweiliger und sehr informativer Vormittag. Unser herzlicher Dank gilt Frau Öztürk für ihre sachkundige Führung und die freundschaftliche Begegnung. Da der Dialog der Religionen eine Basis für den verständnisvollen Umgang der verschiedenen Kulturen miteinander ist, werden wir weiterhin den Kontakt mit der Moschee pflegen.

Christiane Rumpenhorst/Heike Büttner

Zuletzt geändert am: 17.06.2016 um 21:07

Zurück