Currently: 9 users online.
Mail

Neuigkeiten

Arbeitsaufträge

Für den Distanzunterricht
 

Mottowoche der Abiturienten

Kleine Galerie
 

Die März-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Regelungen für den Unterricht ab dem 15.03.2021

Wechselunterricht für alle Klassen und Stufen

 

Neue Torsomodelle und Experimentiersätze

Förderverein unterstützt Biologie und Physik

 

Geklaute Vergangenheit

Zk Geschichte (Q2) untersucht Querdenker "Vor-Urteile"
 

Maccheroni können Brücken sein

Nudelexperiment des GK Technik

 

DBG-Late-Night

Digitaler Abi-Gag
 

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Einladung zum interreligösen Dialog
 

Jerusalema-Challenge

Flashmob am DBG
 

36. Mathematikwettbewerb

DBG-Schüler auf dem Siegerpodest
 

Wochen der Studienorientierung

Online-Angebote
 

Museum trotz Corona

Q1-Kunst-Kurs gestaltet Collagen
 

Sieger der Turinchallenge stehen fest

Preisvergabe im Präsenzunterricht
 

Don-Bosco-Fest

Festgottesdienst im Live-Stream
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

Analemma und Mondfinsternis

news3 >>

Die Schüler der Astronomie-AG haben am vergangenen Freitag mit ihrem Projekt „Analemma-selbst produziert“ am Stiftungstag 2015 der Ruetgers-Stiftung teilgenommen.

Die AG möchte mithilfe einer computergesteuerten Kamera im Zeitraum von einem Jahr ein Analemma erzeugen. Hierunter versteht man ein Bild, das den jahreszeitlichen Lauf der Sonne wiedergibt. Dazu muss der Sonnenstand an jedem Tag zu einer genau definierten Uhrzeit festgehalten werden. Das folgende Bild zeigt das Aussehen des Analemmas für Essen, 10.00 Uhr, als Computersimulation. (MölJ)

Am Montag, den 28.09.2015, gab es in Essen dann eine Mondfinsternis zu beobachten:

  

Zuletzt geändert am: 30.09.2015 um 09:44

Zurück