Currently: 3 users online.
Mail

Neuigkeiten

Beachweek

Sport in der City
 

AG Geschichte on Tour

9. Exkursion führte zur Halde Rungenberg
 

Schenk mir eine Schulstunde

Thomas Kutschaty und die Handynummer des Bundeskanzlers
 

Wettbewerb Schüler.ING

DBG dreimal im Finale

 

Grugalauf

Unsere Jahrgangsstufen 5 und 6 erlaufen 1700,-€ für den guten Zweck
 

Die Tour geht weiter

AG Geschichte besucht den Gasometer
 

Durchgeboxt

Q1-Schülerin wird NRW-Meisterin

 

Beachvolleyball

Stadtmeisterschaft Essen

 

Frisch gefördert

Aktuelle Projekte des Fördervereins
 

HEUREKA Weltkunde

Wettbewerbsergebnisse

 

Letzter Schultag der Q2

Abi-Gag 2024

 

Erfolgreiche Schwimmer

DBG wird Stadtmeister

 

Fortuna

Glücksmomente beim Schüleraustausch mit Verona
 

AG Geschichte on Tour

Mit dem Fahrrad zu den Halden des Ruhrgebiets
 

Die März-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

AG Geschichte on Tour

news3 >>

Unter dem Thema „Das Ruhrgebiet im Wandel der Zeit“ startete die AG Geschichte mit Fahrrädern zu ihrer ersten Erkundungstour in diesem Schulhalbjahr. Die abwechslungsreiche Exkursion führte zu den Halden im Bottroper Raum. Dabei waren die etliche Höhenmetern zu bewältigen, um zunächst die Halde Prosperstraße in Bottrop zu erklimmen und dort den Wandel im Ruhrgebiet im Rahmen einer Besichtigung der im Jahre 2001 errichteten Skihalle zu erfahren. Thematisch beschäftigten wir uns mit der C02-Bilanz der Skihalle, der Gewinnung von Kunstschnee, den sportlichen Möglichkeiten und weiteren Angeboten des Alpincenters, u.a. einer Sommerrodelbahn, die zum Leidwesen einiger Teilnehmer leider noch geschlossen war. Danach fuhren wir mit unseren Rädern hoch zum Tetraeder, dem Wahrzeichen Bottrops, wo das pyramidenartige Stahlgerüst mit 50 Metern Höhe und seinen Plattformen bei sonnigstem Wetter zur Erkundung und Besichtigung der umliegenden Landmarken im Ruhrgebiet einlud.

 

 

In diesem Schulhalbjahr sind noch vier weitere Exkursionen geplant. Hierzu gehören der Besuch des Nordsternturms in 80 Metern Höhe im Nordsternpark sowie der neuen Ausstellung im Gasometer Oberhausen, eine Tour durch den Landschaftspark Hoheward in Herten und eine Exkursion zur Zeche Zollverein, die die „Industriekultur“ und den vollzogenen Wandel im Ruhrgebiet lebendig werden lassen. Bei allen Touren werden wir an einem Samstag im Monat mit dem Fahrrad unterwegs sein.


Achim Ludwig

Zuletzt geändert am: 16.03.2024 um 12:00

Zurück