Currently: 3 users online.
Mail

Neuigkeiten

DIERCKE Wissen 2019

Erdkunde Jubiläumswettbewerb am DBG
 

Achtungserfolg für Badmintonspieler

Zweiter Platz auf Bezirksebene
 

Aus für letztes Jungen-Team

A-Junioren im Halbfinale ohne Glück
 

7. Tag des sozialen Engagements

Verschiedene Projekte für das ganze DBG
 

Spuren der Industriekultur

AG Geschichte besucht das Bergbaumuseum Bochum
 

Tim freut sich auf den Landeswettbewerb

DBG-Schüler zeigen ihre Klasse beim Essener Mathematikwettbewerb
 

A-Jugend erreicht Halbfinale

Fußballer dominieren Stadtmeisterschaft
 

Israel-Reise des DBG

Reisetagebuch zum Nachlesen
 

"Unsere digitale Welt"

DBG mit vorbildlicher MINT-Förderung
 

Vorlesewettbewerb

des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels

 

Weihnachtsgrüße aus Haiti

Dank für die Adventaktionen

 

Exkursion zur PHÄNOMENTA

Sechstklässler experimentieren
 

Die Dezember-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Schulfußball

Aus für C-Junioren
 

Borbecker Weihnachtsmarkt

Siebtklässler sammeln über 700€ für Haiti

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

Techniker landen auf Siegertreppchen

news3 >>


Mit ihrem Projekt „Die smarte Garage“ überzeugten die Technik-LK-Schüler Jonas Deseive, Maximilian Flügel, David Kierdorf, Jonas Lademann und Nirmalan Ravindran aus unserer Q1 die Jury des landesweiten 3malE-Schulwettbewerbs (RWE) und gewannen den mit 300 € Siegprämie dotierten dritten Platz.

Die smarte Garage ist ein funktionsfähiges Modell einer intelligenten privaten Ladestation für Elektroautos. Mittels gespeicherter Wind- und Photovoltaikenergie kann ein Elektroauto berührungsfrei durch Induktion geladen werden. Tritt der Fall ein, dass die gespeicherte regenerative Energie nicht ausreicht, um das E-Auto zu laden, so schaltet ein intelligenter Laderegler (programmierter Microcontroller) auf den Betrieb mit Netzstrom um.

Die Konstruktion der smarten Garage bereitete der Schülergruppe viel Freude und bot an vielen Stellen echte Herausforderungen, da die technische Umsetzung durchaus komplex war. Vor allem die Schlagzeile „Laden ohne Kabel. Noch für 2017 kündigen Autobauer das berührungsfreie Nachladen an.“ (Autobild Nr. 5/17, S. 84) sorgte bei der Projektgruppe für Erheiterung, denn die cleveren DBG-Schüler präsentierten diese Technik bereits zur Jahresmitte.

Wer Interesse hat, sich die Abschlusspräsentation anzuschauen, kann dies über die 3malE-Wettbewerbspage tun: Direktlink

Text und Fotos (2): LueC

 

Zuletzt geändert am: 28.06.2017 um 13:21

Zurück