Currently: 4 users online.
Mail

Neuigkeiten

DBG-Basketballer im Landesfinale

Titelgewinn bei der Regierungsbezirksmeisterschaft
 

Besuch bei Radio Essen

Siebtklässler erkunden Rundfunkstation

 

Einladung zum Wettbewerb DIERCKE WISSEN 2018

Das DBG sucht den Geographie-Champion
 

Spiritueller Impuls zur Fastenzeit

Erste Fastenwoche

 

Geschichts AG on Tour

Mit dem Rad zu historischen Orten des Ruhrgebiets
 

Spurensuche auf Vogelsang

Erziehung im Nationalsozialismus
 

Die Februar-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Besuch des Katzenschutzbundes

7C informiert sich über Tierschutz

 

Ein Ausflug ins Tierheim

7C hatte Futterspenden gesammelt

 

Tag des sozialen Engagements

Drei Stufen für die Gemeinschaft

 

Förderberatung Englisch

Neues Angebot am DBG

 

Soirée française

Französischer Abend der Jahrgangsstufe 6

 

Meisterschaften des Regierungsbezirks

Don-Bosco-Basketballer stehen in der Finalrunde

 

Automatisierung hautnah

Technik-LKs in der Stauder-Brauerei

 

Don Bosco bewegt uns

Infoveranstaltung für die Q1

 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

Techniker landen auf Siegertreppchen

news3 >>


Mit ihrem Projekt „Die smarte Garage“ überzeugten die Technik-LK-Schüler Jonas Deseive, Maximilian Flügel, David Kierdorf, Jonas Lademann und Nirmalan Ravindran aus unserer Q1 die Jury des landesweiten 3malE-Schulwettbewerbs (RWE) und gewannen den mit 300 € Siegprämie dotierten dritten Platz.

Die smarte Garage ist ein funktionsfähiges Modell einer intelligenten privaten Ladestation für Elektroautos. Mittels gespeicherter Wind- und Photovoltaikenergie kann ein Elektroauto berührungsfrei durch Induktion geladen werden. Tritt der Fall ein, dass die gespeicherte regenerative Energie nicht ausreicht, um das E-Auto zu laden, so schaltet ein intelligenter Laderegler (programmierter Microcontroller) auf den Betrieb mit Netzstrom um.

Die Konstruktion der smarten Garage bereitete der Schülergruppe viel Freude und bot an vielen Stellen echte Herausforderungen, da die technische Umsetzung durchaus komplex war. Vor allem die Schlagzeile „Laden ohne Kabel. Noch für 2017 kündigen Autobauer das berührungsfreie Nachladen an.“ (Autobild Nr. 5/17, S. 84) sorgte bei der Projektgruppe für Erheiterung, denn die cleveren DBG-Schüler präsentierten diese Technik bereits zur Jahresmitte.

Wer Interesse hat, sich die Abschlusspräsentation anzuschauen, kann dies über die 3malE-Wettbewerbspage tun: Direktlink

Text und Fotos (2): LueC

 

Zuletzt geändert am: 28.06.2017 um 13:21

Zurück