Currently: 3 users online.
Mail

Neuigkeiten

Sportspiele abgesagt

PGSI 2020 entfallen wegen Pandemie
 

Veni, vidi, vici

Beste Lateinvokabel-Kenner geehrt
 

Auf den Spuren von Hundertwasser

Acrylgemälde aus dem Kunstunterricht
 

Studienreise nach Berlin

Kulturtrip des Q2 Deutsch-LK in die Hauptstadt
 

Die Februar-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Schulschach

Erfolgreichstes Jahr seit Gründung der AG
 

Die smarte Laterne

Kick-Off zum VDE-Technikpreis
 

Landtagswahl schon ab 16?

Radio-Interview mit unserer SV
 

9C malt Lieblingspromis

Kunstprojekt zur Farbtrennung
 

Halbfinale bei den Stadtmeisterschaften erreicht

Fußball-B-Jugend weiterhin ungeschlagen
 

DIERCKE Wissen

Schulsieger ausgezeichnet
 

Experimentieren im DLR School Lab

Neuntklässler forschen an der TU Dortmund
 

C-Junioren beweisen Moral

Aus im Viertelfinale
 

Salesianische Sportspiele 2020

E-Mail aus Rom
 

VIII. Tag des sozialen Engagements

Ganzes DBG in Aktion
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

Techniker landen auf Siegertreppchen

news3 >>


Mit ihrem Projekt „Die smarte Garage“ überzeugten die Technik-LK-Schüler Jonas Deseive, Maximilian Flügel, David Kierdorf, Jonas Lademann und Nirmalan Ravindran aus unserer Q1 die Jury des landesweiten 3malE-Schulwettbewerbs (RWE) und gewannen den mit 300 € Siegprämie dotierten dritten Platz.

Die smarte Garage ist ein funktionsfähiges Modell einer intelligenten privaten Ladestation für Elektroautos. Mittels gespeicherter Wind- und Photovoltaikenergie kann ein Elektroauto berührungsfrei durch Induktion geladen werden. Tritt der Fall ein, dass die gespeicherte regenerative Energie nicht ausreicht, um das E-Auto zu laden, so schaltet ein intelligenter Laderegler (programmierter Microcontroller) auf den Betrieb mit Netzstrom um.

Die Konstruktion der smarten Garage bereitete der Schülergruppe viel Freude und bot an vielen Stellen echte Herausforderungen, da die technische Umsetzung durchaus komplex war. Vor allem die Schlagzeile „Laden ohne Kabel. Noch für 2017 kündigen Autobauer das berührungsfreie Nachladen an.“ (Autobild Nr. 5/17, S. 84) sorgte bei der Projektgruppe für Erheiterung, denn die cleveren DBG-Schüler präsentierten diese Technik bereits zur Jahresmitte.

Wer Interesse hat, sich die Abschlusspräsentation anzuschauen, kann dies über die 3malE-Wettbewerbspage tun: Direktlink

Text und Fotos (2): LueC

 

Zuletzt geändert am: 28.06.2017 um 13:21

Zurück