Currently: 11 users online.
Mail

Neuigkeiten

Arbeitsaufträge

Für den Distanzunterricht
 

Mottowoche der Abiturienten

Kleine Galerie
 

Die März-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Regelungen für den Unterricht ab dem 15.03.2021

Wechselunterricht für alle Klassen und Stufen

 

Neue Torsomodelle und Experimentiersätze

Förderverein unterstützt Biologie und Physik

 

Geklaute Vergangenheit

Zk Geschichte (Q2) untersucht Querdenker "Vor-Urteile"
 

Maccheroni können Brücken sein

Nudelexperiment des GK Technik

 

DBG-Late-Night

Digitaler Abi-Gag
 

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Einladung zum interreligösen Dialog
 

Jerusalema-Challenge

Flashmob am DBG
 

36. Mathematikwettbewerb

DBG-Schüler auf dem Siegerpodest
 

Wochen der Studienorientierung

Online-Angebote
 

Museum trotz Corona

Q1-Kunst-Kurs gestaltet Collagen
 

Sieger der Turinchallenge stehen fest

Preisvergabe im Präsenzunterricht
 

Don-Bosco-Fest

Festgottesdienst im Live-Stream
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

Techniker landen auf Siegertreppchen

news3 >>


Mit ihrem Projekt „Die smarte Garage“ überzeugten die Technik-LK-Schüler Jonas Deseive, Maximilian Flügel, David Kierdorf, Jonas Lademann und Nirmalan Ravindran aus unserer Q1 die Jury des landesweiten 3malE-Schulwettbewerbs (RWE) und gewannen den mit 300 € Siegprämie dotierten dritten Platz.

Die smarte Garage ist ein funktionsfähiges Modell einer intelligenten privaten Ladestation für Elektroautos. Mittels gespeicherter Wind- und Photovoltaikenergie kann ein Elektroauto berührungsfrei durch Induktion geladen werden. Tritt der Fall ein, dass die gespeicherte regenerative Energie nicht ausreicht, um das E-Auto zu laden, so schaltet ein intelligenter Laderegler (programmierter Microcontroller) auf den Betrieb mit Netzstrom um.

Die Konstruktion der smarten Garage bereitete der Schülergruppe viel Freude und bot an vielen Stellen echte Herausforderungen, da die technische Umsetzung durchaus komplex war. Vor allem die Schlagzeile „Laden ohne Kabel. Noch für 2017 kündigen Autobauer das berührungsfreie Nachladen an.“ (Autobild Nr. 5/17, S. 84) sorgte bei der Projektgruppe für Erheiterung, denn die cleveren DBG-Schüler präsentierten diese Technik bereits zur Jahresmitte.

Wer Interesse hat, sich die Abschlusspräsentation anzuschauen, kann dies über die 3malE-Wettbewerbspage tun: Direktlink

Text und Fotos (2): LueC

 

Zuletzt geändert am: 28.06.2017 um 13:21

Zurück