Currently: 7 users online.
Mail

Neuigkeiten

DIERCKE Wissen 2019

Erdkunde Jubiläumswettbewerb am DBG
 

Achtungserfolg für Badmintonspieler

Zweiter Platz auf Bezirksebene
 

Aus für letztes Jungen-Team

A-Junioren im Halbfinale ohne Glück
 

7. Tag des sozialen Engagements

Verschiedene Projekte für das ganze DBG
 

Spuren der Industriekultur

AG Geschichte besucht das Bergbaumuseum Bochum
 

Tim freut sich auf den Landeswettbewerb

DBG-Schüler zeigen ihre Klasse beim Essener Mathematikwettbewerb
 

A-Jugend erreicht Halbfinale

Fußballer dominieren Stadtmeisterschaft
 

Israel-Reise des DBG

Reisetagebuch zum Nachlesen
 

"Unsere digitale Welt"

DBG mit vorbildlicher MINT-Förderung
 

Vorlesewettbewerb

des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels

 

Weihnachtsgrüße aus Haiti

Dank für die Adventaktionen

 

Exkursion zur PHÄNOMENTA

Sechstklässler experimentieren
 

Die Dezember-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Schulfußball

Aus für C-Junioren
 

Borbecker Weihnachtsmarkt

Siebtklässler sammeln über 700€ für Haiti

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

Schulfußball

news3 >>

Zur ersten Runde der Essener Stadtmeisterschaft trafen sich am Dienstagmittag die A-Jugend-Mannschaften des ausrichtenden Don-Bosco-Gymnasiums, der Gesamtschule Borbeck und der UNESCO-Schule am Frintroper Wasserturm. Der diesjährige Spielmodus sorgte dafür, dass nur der Gruppenletzte aus dem Turnier ausscheiden würde, und für diese Rolle bewarb sich zunächst die UNESCO-Schule mit einer deutlichen 0:3-Niederlage im Eröffnungsspiel gegen die Gesamtschule Borbeck.

Wie so häufig in Dreiergruppen war die folgende Partie der Gesamtschule Borbeck gegen unsere A-Jugend von Taktik geprägt: Den Gesamtschülern genügte ein Punkt zum sicheren Weiterkommen, und auch die DBG-Elf war mit einem Unentschieden offenbar einverstanden. So passierte auf dem grünen Rasen dann auch nicht sonderlich viel. Unser Torhüter Jan Redmann zeigte einige gute Paraden, auf der anderen Seite schoss Felix Herzinger in der Nachspielzeit knapp am Tor der Gesamtschule vorbei.

Für das letzte Spiel des Tages stand somit fest, dass die DBG-A-Jugend und Coach von der Gathen mit einer abermaligen Punktteilung in die zweite Runde einziehen würden. Dass dies allerdings nicht so leicht werden würde, war schon nach zwei Minuten klar, als Jan Redmann gegen einen perfekt in Szene gesetzten UNESCO-Stürmer sein ganzes Können aufbieten musste. Das DBG antwortete mit einer Ecke von Gillian Goik, die Henry Baltes knapp vorbeiköpfte. Einen Baltes-Schuss auf den Winkel konnte der Keeper später noch artistisch aus dem Winkel fischen. Unmittelbar vor der Pause klingelte es dann jedoch auf der anderen Seite, und so gingen unsere A-Junioren plötzlich als Gruppenletzte in die zweite Halbzeit. Herr von der Gathen brachte auf Rechtsaußen Max Hebenstreit für Daniel Reinhardt und sah, wie sich Dominic Preuß, Henry Baltes und Felix Herzinger eine gute Chance zum Ausgleich herausspielten - der Ball jedoch ging über das Tor. Die UNESCO-Schule zeigte sich unbeeindruckt und machte nun richtig Druck: Innerhalb von fünf Minuten ging ein Flachschuss um Millimeter vorbei, mussten Jan Redmann und Gillian Goik in höchster Not retten, traf die UNESCO-Schule zweimal den Pfosten und brachte das Leder schließlich doch noch zum 0:2 in den Maschen unter. Hätte Max Hebenstreit bei seiner Einzelaktion vom Anpfiff weg etwas mehr Glück im Abschluss gehabt oder Timo Dapprich wenig später nicht die Latte getroffen, wäre es vielleicht noch einmal spannend geworden, so aber blieb es bei der verdienten Niederlage für eine Mannschaft, die irgendwie neben sich stand und mental verkrampft wirkte.

UNESCO-Schule - Gesamtschule Borbeck 0:3

Don-Bosco-Gymnasium - Gesamtschule Borbeck 0:0
DBG: J. Redmann - Preuß, Bremer, Ph. Speh, Holtwiesche - Herzinger, Samsonyan - Hebenstreit, Dapprich, Goik - Baltes (27.´ Grohnert-Cedacers).
Nicht eingesetzt: Drenski, Morkis, Reinhardt, Seher, J. van den Woldenberg.
Tore: -/-

Don-Bosco-Gymnasium - UNESCO-Schule 0:2 (0:1)
DBG: J. Redmann - Preuß, Bremer, Ph. Speh (9.´ Grohnert-Cedacers), Holtwiesche - Herzinger, Samsonyan - Reinhardt (21.´ Hebenstreit), Dapprich, Goik - Baltes.
Nicht eingesetzt: Drenski, Morkis, Seher, J. van den Woldenberg.
Tore: 0:1 (20.´)/ 0:2 (31.´).
Rote Karte: Goik (40.´/ Schiedsrichterkritik)

1. Gesamtschule Borbeck* 2 3:0 +3 4
2. UNESCO-Schule* 2 2:3 -1 3
3. Don-Bosco-Gymnasium 2 0:2 -2 1

(Text und Fotos (6):SuoC)

Zuletzt geändert am: 20.10.2015 um 18:45

Zurück