Currently: 3 users online.
Mail

Neuigkeiten

Salesianische Sportspiele

Neues zum Großevent 2020
 

Tolle Leistungssteigerung

A-Jugend wird Gruppensieger
 

VDE-Schüleraktionstag

"Alles digital, oder was?"
 

Lizenzen und Zertifikate sind Türöffner

Don-Bosco-Schüler erhalten Zusatzqualifikationen für die Studien- und Berufswelt
 

AG Geschichte besucht Kloster Stiepel

"Damit wir nie vergessen"
 

Auftakt zur Schulfußball-Saison

C-Junioren eine Runde weiter
 

Die Oktober-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Verein der Ehemaligen des DBG

2. Ehemaligenturnier
 

Ideensammlung für den Schlosspark

SV zeigt Perspektiven auf
 

lit.RUHR

Neuntklässler beim Literaturfestival
 

Einführungsseminar der EF

Methoden- und Orientierungstage in der Eifel
 

Heimspiel für Knebel

Uwe Lyko begeistert in Don-Bosco
 

Pater Nosbisch mit Schülersprechern in Köln

Die K&K-Tour
 

News aus der Cafeteria

Schulcafeteria geht ins 20. Jahr
 

20 Jahre Koedukation am DBG

756 Abiturientinnen bis heute
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

Mehr Neues vom Schulfußball

news3 >>


Ausgerichtet von der benachbarten Gesamtschule an der Bockmühle wurde am Donnerstag auf der Helmut-Rahn-Sportanlage in Frohnhausen die 1. Runde der C-Jugend-Stadtmeisterschaft ausgetragen. Wie erwartet setzte sich das Leibniz-Gymnasium, das im letzten Jahr im NRW-Landesfinale gestanden hatte, als Gruppenerster durch. Ebenfalls für das Viertelfinale qualifiziert ist aber auch unser Don-Bosco-Gymnasium, dessen Jungjahrgang im Frühjahr die Essener Stadtmeisterschaft der D-Jugendlichen gewonnen hatte.

Im ersten Spiel des Tages setzte unsere C-Jugend die Gastgeber von der Bockmühle sofort massiv unter Druck, provozierte Fehler und erspielte sich Chancen um Chancen, die aber allesamt ungenutzt blieben. Auf der anderen Seite gelangen den Gesamtschülern nur wenige, dafür aber umso gefährlichere Konter, bei denen sich DBG-Torwart Simon Rudis jedoch als sicherer Rückhalt für seine Elf erwies. Für das Führungstor brauchte es letztlich eine Standard-Situation: Nach einer Ecke von Simon Schütz sprang einem Bockmühlen-Verteidiger der Ball an die Hand; Schiedsrichter Marco Nagel pfiff sofort Strafstoß, und Nils van den Woldenberg erlöste die zahlreichen Don-Bosco-Anhänger mit einem sicher verwandelten Schuss in die Maschen. Kurz vor der Pause hatte Lou Hernaut nach Vorarbeit von Yannis Belusa und Nils van den Woldenberg noch das 2:0 auf dem Fuß, aber es blieb bei der schwachen Torausbeute. Nach Wiederanpfiff rächte sich die Fahrlässigkeit der DBG-Offensive, und die Gesamtschüler glichen aus - Simon Rudis hatte sich beim Herauslaufen verschätzt; es sollte sein einziger Fehler des Tages bleiben. Unbeeindruckt spielten die heute in Weinrot angetretenen Borbecker weiter nach vorne: Nils van den Woldenberg verfehlte nach Vorlage von Lukas Joszko zunächst das Tor, doch dann besorgte Innenverteidiger Linus Schwarze mit einem Gewaltschuss doch noch den hochverdienten 2:1-Sieg für das DBG.

Im Aufeinandertreffen mit den physisch beeindruckend starken Leibniz-Schülern, die mit drei Spielern aus den Reihen von RWE und ETB an den Start gingen, lief es genau umgekehrt für unser Team: Zwar ging das Leibniz früh in Führung, scheiterte dann aber reihenweise an Torwart Tim Kömp, der eine bärenstarke Leistung auf der Linie bot. Mit dem Halbzeitpfiff knallte Freistoßschütze Linus Schwarze das Leder dann zum zweiten Mal aus großer Distanz in die Maschen, sodass der Spielverlauf auf den Kopf gestellt war. Die Altenessener besannen sich in der zweiten Hälfte aber auf ihre Stärken und gewannen schlussendlich trotz weiterer Glanztaten von Tim Kömp mit 4:1.

Im letzten Spiel des Tages musste für das Don-Bosco-Gymnasium also ein Sieg her, während der Erich-Kästner-Gesamtschule ein Unentschieden genügt hätte. Hätte, denn das Team von Herrn Schulte-Oversohl machte von Beginn an klar, dass der Sieger der Begegnung nur Don-Bosco-Gymnasium heißen konnte. Tim Berger zweimal per Kopf nach Ecken von Simon Schütz, sowie Lou Hernaut per Flugkopfball nach Flanke von Linus Schwarze hatten noch Pech im Abschluss, doch dann lief es endlich mit der Chancenverwertung: Tim Berger wieder per Kopf nach Ecke von Schütz (9.´), Nils van den Woldenberg nach Vorarbeit von Lewis Schmidtke (13.´) und nochmals Tim Berger auf Zuspiel von Lou Hernaut in der Nachspielzeit stellten die beruhigende 3:0-Pausenführung her. In der zweiten Hälfte gelang der Erich-Kästner-Gesamtschule zunächst das 3:1, aber schon kurz darauf stellte Luis Bredenfeldt mit einer feinen Einzelaktion die Zeichen endgültig auf Sieg. Ein weiteres Gegentor und eine Zeitstrafe für Linus Schwarze, beides kurz vor Schluss, konnten den positiven Gesamteindruck nicht mehr trüben, den die C-Jugend des DBG hinterlassen hatte.

Sofern die souveräne Leistung der beiden Torleute und der Viererkette bestehen bleibt, das Mittelfeld sich seinen Spielwitz bewahrt und die Stürmer etwas ökonomischer mit ihren Einschussgelegenheiten umgehen, kann unsere Mannschaft nun mit einem guten Gefühl ins Viertelfinale gehen; Termin und Gegner stehen noch nicht fest.

Text und Fotos: SuoC


Don-Bosco-Gymnasium - Gesamtschule an der Bockmühle 2:1 (1:0)

DBG: Rudis - Redmann, Schwarze, Hess, Schütz - Belusa (25.´ Bredenfeldt), Ritter (16.´ Kijas), Hernaut, Berger - Schmidtke (16.´ Joszko), van den Woldenberg.

Tore: 1:0 (14.´/ HE) van den Woldenberg/ 1:1 (23.´), 2:1 (28.´) Schwarze.

Zeitstrafen: 0/ 1

Schiedsrichter: Marco Nagel (RuWa Dellwig)


Leibniz-Gymnasium - Erich-Kästner-Gesamtschule 3:0


Don-Bosco-Gymnasium - Leibniz-Gymnasium 1:4 (1:1)

DBG: Kömp - Redmann, Wagner, Hess, Schütz - Ritter - Schwarze (16.´ Belusa), Hernaut, Berger (21.´ Kijas) - Schmidtke (16.´ Joszko), Bredenfeldt (16.´ van den Woldenberg).

Tore: 0:1 (5.´), 1:1 (15.´) Schwarze/ 1:2 (17.´), 1:3 (25.´), 1:4 (28.´).


Gesamtschule an der Bockmühle - Erich-Kästner-Gesamtschule 1:3


Don-Bosco-Gymnasium - Erich-Kästner-Gesamtschule 4:2 (3:0)

DBG: Rudis (16.´ Kömp) - Redmann, Schwarze, Hess, Schütz - Belusa (16.´ Kijas), Ritter, Hernaut (28.´ Wagner), Berger - Schmidtke (20.´ Joszko), van den Woldenberg (20.´ Bredenfeldt).

Tore: 1:0 (9.´) Berger, 2:0 (13.´) van den Woldenberg, 3:0 (15.´+1) Berger/ 3:1 (21.´), 4:1 (25.´) Bredenfeldt, 4:2 (29.´).

Zeitstrafen: 1 (Schwarze)/ 1


Gesamtschule an der Bockmühle - Leibniz-Gymnasium 0:5

Zuletzt geändert am: 30.10.2014 um 22:22

Zurück