Currently: 5 users online.
Mail

Neuigkeiten

Exkursion zur Phänomenta

Sechstklässler erkunden MINT

 

XXVI. Borbecker Weihnachtsmarkt

Verkaufsstarker DBG-Stand

 

Generalversammlung der PGS-I

Europäische Sporttagung in München
 

DBG ist Basketball-Stadtmeister

Regierungsbezirksmeisterschaft am 15.12. in Oberhausen
 

Sprachzertifikate

Cambridge und DELF
 

MINT for Kids 2022

Viertklässler entdecken Naturwissenschaften
 

Ferienfreizeit in Rimsting

Anmeldungen möglich

 

Fortbildungs- und Begegnungstage

Mitarbeiterfahrt nach Benediktbeuern

Tischtennis-Stadtmeisterschaften

Titelgewinn für unser jüngstes Team
 

Turnhallenumbau

Großzügige Förderung durch den Ehemaligenverein
 

Schulsport

Erstes Fußballturnier seit 2019/20

 

Trauer um Frau Wittek

Brief an die Schulgemeinschaft

 

Abschied vom DBG

Katleen Berger ist neue Schulleiterin am Gymnasium Voerde

Schulpflegschaft im Amt bestätigt

Führungstrio geht in seine zweite Amtszeit
 

Die September-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

Letzter Schultag...

news3 >>


Wer genau hinschaute, der sah es in großen Lettern an der Heckscheibe von Herrn von Przewoskis Auto: "24.06.2022 - Mein letzter Schultag" In der Tat bedeutete das Ende des Schuljahres für vier langjährige Don-Bosco-Pädagogen gleichzeitig auch das Ende ihrer beruflichen Laufbahn.

Aus Krankheitsgründen fiel die Abschiedsfeier im Theatersaal leider kleiner aus als geplant: Frau Dr. Schröder, die stets mit viel Verve ihre Fächer Chemie und Französisch unterrichtet und sich für die Austauschprogramme sowie die Mitarbeitervertretung verantwortlich gezeigt hatte, verabschiedete sich mit einer Videobotschaft vom Kollegium. Unser verdienter Oberstufenkoordinator Herr Veldscholten mit den Unterrichtsfächern Mathematik und Physik musste kurzfristig passen, wird seinen Abschied aber sicherlich am Ende der Sommerferien nachfeiern können.

Dankende Worte fanden Frau Hohmanns Laudatoren aus der Schulleitung und den Fachgruppen Biologie und Mathematik unter anderem für ihren unerschütterlichen rheinischen Frohsinn und ihr Engagement für das Kollegium. Ihre Fachkompetenz stellte sie bei einer abschließenden mündlichen Prüfung unter Beweis, bei der sie anhand einer Exponentialfunktion die Lösungskombination für die Schlösser an ihrer Geschenkbox berechnen musste.

Knifflig wurde es auch für Herrn von Przewoski, der vom Publikum pantomimisch dargestellte Begriffe aus seinen Fachgebieten Biologie und Erdkunde erraten musste. Gedankt wurde ihm von den Rednern in besonderer Weise für seine Arbeit in der Schulcafeteria. Nachdenkliche Worte zur Digitalisierung von Kommunikationswegen gab er seinerseits dem Kollegium mit auf den weiteren Weg.

 

Text: SuoC, Fotos: GruS

 

Zuletzt geändert am: 26.06.2022 um 15:57

Zurück