Currently: 4 users online.
Mail

Neuigkeiten

Besondere Zeiten

Cafeteria startet eingeschränkt
 

Informationen zur Über-Mittag-Betreuung

Änderungen wegen Corona

 

Katleen Berger

ist neue stellvertretende Schulleiterin
 

Ja ist denn schon Weihnachten?

Tannenbäume für die Haiti-Aktion ausgezeichnet
 

Verabschiedung

Georg Leibold geht nach 38 Jahren am DBG in den Ruhestand
 

Bundesfreiwilligendienst

Stellenangebot der Salesianer
 

Spiritueller Impuls

Jeden Tag neu
 

Allgemeine Corona-Informationen

Regeln, Zeugnisnoten
 

Demonstration gegen Rassismus

SV bei Protestzug in Düsseldorf
 

Urlaub bei Don Bosco

Angebote der Salesianer
 

Informationen zur Berufsorientierung

Klassen 8, EF, Q1 und Q2
 

Sportangebote

Für das Home-Office
 

Von der Realschule zum Don-Bosco-Gymnasium

Beratungsangebot
 

Differenzierungswahl der Jgst. 7

Informationen der Fächer
 

Sprachenwahl der Jgst. 6

Informationen der Fächer
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

Klang-Archiv im St. Johannesstift

news3 >>

Liebe Freundinnen und Freude der Musik!

Neunhundert CDs sollten nicht ungehört in irgendwelchen Kartons auf ihr absehbares Ende warten. Drum haben wir sie archiviert; vielleicht ist Musik dabei, die Sie ausleihen und anhören möchten. Dazu wurde sie ja gespielt und aufgezeichnet.
Sie finden sich nun im neu eingerichteten Klangarchiv im Erdgeschoss des Altbaus neben dem Sekretariat von Frau Schüler.

 

Ob diese Idee Anklang findet, wird sich ja bald herausstellen. Das Inhaltsverzeichnis liegt ausgedruckt im Archiv. Man kann aber aus der hier beigefügten Datei auch schon daheim Titel heraussuchen und sie für freie Stunden oder ebenso für Arbeit und Unterricht testen. Der Fundus ist in seinem Inhalt rein zufällig zusammengesetzt, zur Hälfte anspruchsvolle, zur anderen Hälfte leichte „Kost“.

www.dbgessen.eu/media/lehrer/schrepper/Inhaltsverzeichnis%20Klang-Archiv.pdf

Viele werden ihre Musikrichtung noch gar nicht vorfinden. „Noch“; denn die Vermutung ist, dass durch Hinzu-Stiftungen demnächst viele weitere Musikarten zu finden sein könnten. Gibt es solche Stiftungen, wird das Verzeichnis zeitnah aktualisiert. Wer von Ihnen oder Ihren Bekannten wollte vielleicht immer schon mal in Schränken und Regalen Platz schaffen und dabei anderen eine Freude bereiten?

Finden sich eventuell zwei, drei Leute, denen es Spaß machen würde, das Archiv künftig eigenständig mit zu betreuen?

Nun bin ich gespannt, welches Echo unser Klang-Archiv hervorruft.
Frohe Grüße an Sie und Euch alle!

P. F. Lohbusch

Zuletzt geändert am: 16.02.2012 um 15:29

Zurück