Currently: 5 users online.
Mail

Neuigkeiten

Letzter Schultag...

...auch für vier Lehrkräfte

 

Ferienförderprogramm 2022

Kontakt

 

Experimentieren im DLR School Lab

Neuntklässler an der TU Dortmund

 

Datenvogelhäuschen begeistert

DBG-Techniker gewinnen weiteren Preis

 

Zeichen für Miteinander

Schulgemeinschaft steht zusammen

 

Projekt Istanbul

Begegnungen in der Türkei

 

Auf den Spuren Don Boscos

Marleen Keul war in der Heimat unseres Ordensgründers
 

Geburtstagsparty

100 Jahre Salesianer in Borbeck

 

Lichtaktion der Essener Gymnasien

Solidarität mit der Ukraine

 

Freude am Campus Don Bosco in Borbeck

Stiftung fördert Salesianer großzügig
 

Corona-Update

Freiwillige Tests, Masken
 

Die April-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Abigag 2022

Letzter Schultag der Q2
 

Wir für Don Bosco

1000 Turnhallenpatenschaften gesucht
 

Studienfahrt 2023

Reise in das Heilige Land
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

Gut gelaunt viele Erinnerungen aufgefrischt

news3 >>

Strahlender Sonnenschein und hochsommerliche Temperaturen waren ideale Begleiter beim traditionellen Ehemaligentreffen im Don-Bosco-Gymnasium. Gut gelaunt kamen über 1000 ehemalige Schülerinnen und Schüler in den Innenhof und auf den Schulhofbereich vor dem Hartsportplatz. So manche Dönekes aus vergangenen Schulzeiten wurden mit den Lehrern ausgetauscht.

Das Ehemaligentreffen ist mittlerweile ein generationenübergreifendes Fest. Thomas Isermann (Abi 1980) hatte mit dem „Verein der Ehemaligen der Don-Bosco-Gymnasiums“ die Veranstaltung organisiert. Er kam zusammen mit seinem Sohn Norman, der erst vor drei Jahren das Abitur am DBG abgelegt hat. Torben Münning und Nicole Köhler kamen gut gelaunt und ganz entspannt auf den Schulhof. Endlich keine Prüfungen und nur genießen können nach dem Abistress, den beide vor den Ferien noch hatten.

 

Aus Bochum war Christan Spröd angereist. Er hatte auf einer der zahlreichen Internetplattformen vom Ehemaligenfest erfahren und freute sich, seine alten Pauker nach elf Jahren einmal wiederzusehen. Noch länger war Ingo Scholle nicht mehr am DBG gewesen. „Ich habe 1980 hier mein Abitur gemacht und jetzt muss ich erstmal Padder Wielgoß suchen“, meinte der Musiker der bekannten Borbecker Dan Blocker Band. Der Salesianerpater war da schon im Gespräch mit dem Erfolgstrainer des FC Kray, Dirk Wissel, der 1988 sein Abitur am DBG bestanden hatte.

Christian Plassmann, selbst Ehemaliger des Abijahrgangs 1997, versorgte mit seinem Team vom Frischezentrum Plassmann die Gäste mit kalten Getränken und leckerem Grillgut. Bei so viel guter Laune verlängerten Schulleiter Lothar Hesse und Direktor Pater Weierstraß das Ende der Veranstaltung daher auch bis weit nach Mitternacht.

 

Wer dann noch Getränkemarken hatte, spendete die gerne. Die Aktion „Pfandgeld“ für den Sozialfond des Hauses erbrachte insgesamt 220,– €.

Das nächste Wiedersehen ist für den 16. August 2014 geplant.

Georg Schrepper

Zuletzt geändert am: 06.11.2012 um 11:01

Zurück