Currently: 3 users online.
Mail

Neuigkeiten

Don Bosco verbindet

Jubiläumsausstellung in der Alten Cuesterey
 

Juniorwahl 2021

Simulation der Bundestagswahl
 

Neues aus der Biologie

Geförderte Heizplatten im Einsatz
 

Spendenaktion #DBGHilft

Initiative der Schülervertretung
 

Arbeitsgemeinschaften

AG-Liste und Änderungen
 

Schulsanitätsdienst

Prüfungen und neuer Lehrgang
 

AG Umwelt

Neues Angebot für Klasse 9
 

AG Geschichte

Ruhrgebietstouren
 

Erdbeben in Haiti

Viele Tote in Karibikstaat
 

Werkzeug für Haiti

Brief von Pater Lephene
 

Weihnachtsbaumaktion 2021

Tannen für den Schulverkauf sind ausgesucht

 

Ferienförderunterricht startet

Hier gibt es alle weiteren Infos
 

Abschied von drei Kollegiumsmitgliedern

Kleiner Festakt für BouJ, MvaM und WitB

 

Schulsanitäter suchen Verstärkung

Aufruf an die Klassen 8 bis Q1

 

Die Juni-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

FUELCELLBOX 2018

news3 >>

DBG steht in der Finalrunde

Insgesamt 156 Schulen aus ganz NRW haben sich beim Schülerwettbewerb „FUELCELLBOX 2018“ beworben. Das Team des Don-Bosco-Techniklehrers Patric Scholz, bestehend aus Daniel Schmitz, Jan Jaensch und Yasin Yilmaz, konnte sich in der Vorrunde gegen die große Konkurrenz durchsetzen und den vierten Platz belegen. Zur Belohnung bekamen die Nachwuchstalente vom Staatssekretär des NRW-Wirtschaftsministeriums, Christoph Dammann, auf einer Veranstaltung in der Düsseldorfer Messe die FUELCELLBOX überreicht.

Vor dem Hintergrund der immensen Schadstoffemissionen des weltweiten Schiffverkehrs steht der diesjährige Wettbewerb unter dem Motto „Emissionsminderungen von Fahrgastschiffen“. Auf die drei Schüler wartet nun die Aufgabe, ein Schiff zu entwickeln, das mit Hilfe von Brennstoffzellen betrieben wird, um so einerseits die Emissionen und andererseits die Lärmbelästigung auf ein Minimum zu reduzieren.



Bis zum 14. Mai 2018 soll ein Lösungsvorschlag eingereicht werden. Die fünf besten Gruppen werden dann im Juli zur Abschlussveranstaltung eingeladen und durch den NRW-Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart ausgezeichnet.

Zuletzt geändert am: 14.03.2018 um 01:18

Zurück