Currently: 2 users online.
Mail

Neuigkeiten

Förderverein mit neuem Vorstand

Erneut viele Anschaffungen gefördert


Sportspiele-Shirts

Angebot der Fachgruppe Sport
 

Die Oktober-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Weltkindertag 2010

Bilder der 5er und 6er Klassen unterstützen Spendenaktion

Update Corona-Regeln

Desinfektion und Krankmeldung
 

Spitzenresultate trotz Corona-Pause

Cambridge Zertifikate verteilt
 

DELF-Zertifikate

Diplom-Übergabe und Neuauflage

 

Essener Firmenlauf im Kleinen

DBG-Läufer spenden für Haiti

 

Niemals geht man so ganz

Georg Leibold mit zwei lachenden Augen aus dem Schuldienst verabschiedet
 

Das DBG bei Instagram

Ergänzung unserer Informationskanäle
 

Corona-Regeln

Zum neuen Schuljahr
 

Besondere Zeiten

Cafeteria startet eingeschränkt
 

Informationen zur Über-Mittag-Betreuung

Änderungen wegen Corona

 

Katleen Berger

ist neue stellvertretende Schulleiterin
 

Ja ist denn schon Weihnachten?

Tannenbäume für die Haiti-Aktion ausgezeichnet
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

Experimentieren im DLR School Lab

news3 >>

 
In diesem Schuljahr besuchten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 wieder das DLR School Lab der Universität Dortmund. Die Klasse 9A wurde am 21.1.2020 von ihrem Physiklehrer Herrn Dr. Beck und ihrem Chemielehrer Herrn Küller-Barkhoff begleitet, die Klasse 9B am 24.1.2020 von Herrn Dr. Beck und dem stellvertretenden Klassenlehrer Herrn Lübbering, die Klasse 9C am 6.2.2020 von den Physiklehrern Herrn Veldscholten und Herrn aus der Wiesche.

Der Besuch des Schülerlabors begann für die Schülerinnen und Schüler der drei 9er Klassen jeweils mit einer berufsorientierenden Einführung über Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten an der Universität Dortmund und anderen Standorten. Danach experimentierten sie an diesem außerschulischen Lernort motiviert und engagiert unter Anleitung von Dozenten und Studenten in Kleingruppen. Sie konnten über den Physikunterricht hinausgehende Phänomene und Zusammenhänge beispielsweise von Mikrokapseln, haptischer Interaktion, 3D-Druck, Marsmission, Schwerelosigkeit erleben, ergreifen und begreifen. Neben vielfältigen fächerübergreifenden Erfahrungen erprobten die Schülerinnen und Schüler in der Mittagspause auch das umfangreiche Angebot der Mensa direkt neben dem Schülerlabor.

 

Insgesamt wurde der erste Tag an einer Universität von den Schülerinnen und Schülern als sehr spannend empfunden. Die interessanten Experimentiermöglichkeiten eröffnen auch anderen Klassen der Jahrgangsstufe 9 im Rahmen von zukünftigen Exkursionen zum DLR School Lab der Universität Dortmund interessante Einblicke ins naturwissenschaftlich-technische Erfahrungsfeld.

Text und Fotos: BecM

Zuletzt geändert am: 07.02.2020 um 19:02

Zurück