Currently: 2 users online.
Mail

Neuigkeiten

Multivisionsschau „REdUSE – über unseren Umgang mit den Ressourcen der Erde“

Veranstaltung zur nachhaltigen Entwicklung unserer Welt (Jgst. 7, EF, Q1)

 

Weihnachtsrätsel Physik

EF-Schüler gewinnt

 

Projekt Bühnenbau

Die Bretter, die die Welt bedeuten

 

Exkursion zum Schülerlabor

Pädagogikkurse besuchen die RUB
 

Die Dezember-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Zweite Stadtmeisterschaft

Auch C-Jugend-Basketballer siegreich
 

Lesewettbewerb 2017

Sechstklässler suchen den besten Leser
 

DBG-Basketballer holen sich den Titel zurück

B-Jugend ist Stadtmeister 2017
 

Borbecker Weihnachtsmarkt

DBG-Stand ein Renner
 

Schulfußball

DBG-Mädchen stürmen ins Halbfinale

 

7. MINT-Tag mit Rekordbeteiligung

Grundschulkinder forschen am DBG
 

HEUREKA!

Mensch und Natur 2017

 

Padders Event präsentiert Bernd Stelter

Zusatztermin im DBG
 

Preisanpassung Cafeteria

Information des Cafeteriateams
 

Schulfußball

B-Jugend ungeschlagen weiter

 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

Essener Chancen belohnt Don-Bosco-Schüler

news3 >>


Am Borbecker Don-Bosco-Gymnasium fand auch in diesem Schuljahr für die Jahrgänge 5 und 6 das traditionelle „Spiel ohne Grenzen“ statt. Mit ihren Klassenteams hatten die Schüler sechs Spielrunden zu meistern, die in eine Geschichte rund um Besonderheiten ausgesuchter Ruhrgebietsstädte eingebaut waren: „Die Ruhrpott-Challenge“. Die Gewinner der Klasse 6c luden die Essener Chancen am vergangenen Samstag zum Heimspiel Rot-Weiss Essen gegen Sportfreunde Siegen ein.


„Wir haben das Don-Bosco-Gymasium gerne mit der Einladung an die Hafenstraße unterstützt“, betont Tani Capitain, Geschäftsführer der Essener Chancen, „im Spiel ohne Grenzen geht‘s wie auch auf dem Rasen um Teamgeist: Nur zusammen kann man erfolgreich sein!“ Essener Chancen und Don-Bosco kooperieren ebenfalls seit mehreren Jahren. Die gemeinsame Aktion „Sport plus!“ von 1000 Herzen für Essen, einer Sozialinitiative des Contilia Herz- und Gefäßzentrums, will in einer ganzheitlichen Gesundheitserziehung durch spielerische Übungen vorhandene Organ-, Muskel- sowie Koordinationsschwächen beheben und dabei die Freude an Sport fördern.

Der gesamte Artikel findet sich auf der Homepage der Essener Chancen.

Zuletzt geändert am: 08.05.2017 um 15:42

Zurück