Currently: 3 users online.
Mail

Neuigkeiten

Salesianische Sportspiele

Neues zum Großevent 2020
 

Tolle Leistungssteigerung

A-Jugend wird Gruppensieger
 

VDE-Schüleraktionstag

"Alles digital, oder was?"
 

Lizenzen und Zertifikate sind Türöffner

Don-Bosco-Schüler erhalten Zusatzqualifikationen für die Studien- und Berufswelt
 

AG Geschichte besucht Kloster Stiepel

"Damit wir nie vergessen"
 

Auftakt zur Schulfußball-Saison

C-Junioren eine Runde weiter
 

Die Oktober-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Verein der Ehemaligen des DBG

2. Ehemaligenturnier
 

Ideensammlung für den Schlosspark

SV zeigt Perspektiven auf
 

lit.RUHR

Neuntklässler beim Literaturfestival
 

Einführungsseminar der EF

Methoden- und Orientierungstage in der Eifel
 

Heimspiel für Knebel

Uwe Lyko begeistert in Don-Bosco
 

Pater Nosbisch mit Schülersprechern in Köln

Die K&K-Tour
 

News aus der Cafeteria

Schulcafeteria geht ins 20. Jahr
 

20 Jahre Koedukation am DBG

756 Abiturientinnen bis heute
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

Erfolgsmodell EBCL

news3 >>

Feierstunde im Don-Bosco-Gymnasium

 

Zum zweiten Mal wurde am Don-Bosco-Gymnasium in einer Feierstunde der Europäische Wirtschaftsführerschein (EBCL) verliehen. Ein Jahr lang hatten sich 22 Schülerinnen und Schüler im Projektkurs „Business und Management“ vorbereitet. Erfolgreich haben sie nun ihre Prüfungen in den Bereichen Bilanzierung, Wirtschaftsrecht, Kostenrechnung, Kennzahlen und Unternehmensziele abgelegt. Fünf Schülerinnen und Schüler legten außerdem die erweiterte Prüfung der Stufe B ab und erwarben zusätzliche Qualifikationen in den Bereichen Businessplan, Marketing und Verkauf, Finanzplanung (Budgetierung) und Investitions- und Wirtschaftlichkeitsrechnung.
 
 


„Wir wollen mehr für die ökonomische Bildung und für Interessenten an wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen tun“, sagte Schulleiter Lothar Hesse in seiner Ansprache. „Und da wir keine halben Sachen machen, wurde noch ein Kompaktkurs Wirtschaftsenglisch und etwas für unsere Schule Selbstverständliches -der Bereich Wirtschaftsethik - mit in das Pflichtprogramm aufgenommen.“
Der Europäische Wirtschaftsführerschein ist von Stiftung Warentest unter 14 verschiedenen Qualifikationen im Vergleich als einziges internationales Zertifikat empfohlen worden. Er kann aktuell in 31 Ländern und in 24 Sprachen absolviert werden. Renommierte Unternehmen wie Siemens, VW, T-Mobile, Bayer, Linde, Hochtief, E.ON, Ergo, BASF und viele mehr haben den EBCL in ihr Karriereprogramm integriert, der auch von einigen Hochschulen mittlerweile anerkannt wird.
Im Jahre 2012 erhielt das DBG als erstes Gymnasium in NRW das Recht, als anerkanntes Prüfungszentrum die Prüfungen vor Ort durchzuführen. Die Korrekturen der EBCL-Prüfungen erfolgen natürlich weiterhin außerhalb. Voraussetzung dafür ist ein zertifiziertes Team mit Frau Schulte Hemming als Expertin für Wirtschafts-Englisch, Herr Niemczyk als weiteren Prüfungsberechtigten und schließlich Herr Götte als Projektleiter. So konnte in diesem Jahr auch ein Auszubildender von Evonik seine Prüfung am Don-Bosco-Gymnasium ablegen.
In der Übernahme von sozialer Verantwortung, Engagement für eine humane Gesellschaft in der einen Welt, getragen vom christlichen Menschenbild sieht das katholische Gymnasium neben der bestmöglichen Vermittlung von Sprachen, Mathematik, Gesellschafts- und Naturwissenschaften seine Aufgabe.
 
 
Darauf ging Dominikaner Pater Johannes Zabel, der zugleich Diplom-Volkswirt und Diplom-Theloge ist, in seinem Festvortrag "Von Ordnung und Werten in der Wirtschaft" ein.

Für den nächsten Durchgang haben sich erneut eine große Zahl von Schülerinnen und Schülern beworben. Und die ersten Absolventen des Vorjahres konnten bereits an der Universität von ihrem Wissen und den angerechneten Credit Points profitieren. Als Ehemalige bringen sich einige auch in die neu gegründete Schülergenossenschaft des Don-Bosco-Gymnasiums ein.

Scr

Zuletzt geändert am: 02.06.2014 um 09:36

Zurück