Currently: 6 users online.
Mail

Neuigkeiten

Sportfachschaft freut sich über Ballspenden

Kooperation Schule und Verein in Vorbereitung
 

Don Bosco verbindet

Jubiläumsausstellung in der Alten Cuesterey
 

Juniorwahl 2021

Simulation der Bundestagswahl
 

Neues aus der Biologie

Geförderte Heizplatten im Einsatz
 

Spendenaktion #DBGHilft

Initiative der Schülervertretung
 

Arbeitsgemeinschaften

AG-Liste und Änderungen
 

Schulsanitätsdienst

Prüfungen und neuer Lehrgang
 

AG Umwelt

Neues Angebot für Klasse 9
 

AG Geschichte

Ruhrgebietstouren
 

Erdbeben in Haiti

Viele Tote in Karibikstaat
 

Werkzeug für Haiti

Brief von Pater Lephene
 

Weihnachtsbaumaktion 2021

Tannen für den Schulverkauf sind ausgesucht

 

Ferienförderunterricht startet

Hier gibt es alle weiteren Infos
 

Abschied von drei Kollegiumsmitgliedern

Kleiner Festakt für BouJ, MvaM und WitB

 

Schulsanitäter suchen Verstärkung

Aufruf an die Klassen 8 bis Q1

 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

DBG-Schüler auf internationalem Parkett

news3 >>


Vom 12. bis 16.02.2015 nehmen neun Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen EF und Q1 an der internationalen MUN-Konferenz in Thessaloniki teil. Dabei handelt es sich um eine Konferenz auf Schüler- und Studentenebene, die in ihrer Struktur den politischen Debatten der UN nachempfunden ist. Die Teilnehmer schlüpfen in die Rolle von Diplomaten und vertreten weltpolitische Interessen in simulierten Versammlungen und Komitees. So lernen sie nicht nur die Arbeitsweise der internationalen Politik kennen, sondern trainieren auch ihre rhetorischen Fähigkeiten und können sich in Verhandlungssituationen erproben. Die offizielle Arbeitssprache ist Englisch.

Die Idee zur Teilnahme kam von Simon Mühlbauer (Q1), dessen älterer Bruder bereits an einer solchen Konferenz teilgenommen hat. Simon ergriff die Initiative, überzeugte acht seiner Mitschüler und übernahm die Vorbereitung der Gruppe.

Voller Spannung erwartet die Delegation des DBG, die von Frau Schulte Hemming begleitet wird, nun die Arbeit und Auseinandersetzung auf internationalem Parkett. Dies wird für alle sicherlich eine einmalige und bereichernde Erfahrung sein.

SuhA

Zuletzt geändert am: 10.02.2015 um 18:46

Zurück