Currently: 3 users online.
Mail

Neuigkeiten

Phänomenta

Mit den Sinnen Naturwissenschaften erfahren
 

Die Dezember-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

News aus der Cafeteria

Bäckerei Peter neuer Lieferant
 

Vorlesewettbewerb

Spannung in Klasse 6
 

Salesianische Sportspiele

Neues zum Großevent 2020
 

Tolle Leistungssteigerung

A-Jugend wird Gruppensieger
 

VDE-Schüleraktionstag

"Alles digital, oder was?"
 

Lizenzen und Zertifikate sind Türöffner

Don-Bosco-Schüler erhalten Zusatzqualifikationen für die Studien- und Berufswelt
 

AG Geschichte besucht Kloster Stiepel

"Damit wir nie vergessen"
 

Auftakt zur Schulfußball-Saison

C-Junioren eine Runde weiter
 

Verein der Ehemaligen des DBG

2. Ehemaligenturnier
 

Ideensammlung für den Schlosspark

SV zeigt Perspektiven auf
 

lit.RUHR

Neuntklässler beim Literaturfestival
 

Einführungsseminar der EF

Methoden- und Orientierungstage in der Eifel
 

Heimspiel für Knebel

Uwe Lyko begeistert in Don-Bosco
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

DBG-Schüler auf internationalem Parkett

news3 >>


Vom 12. bis 16.02.2015 nehmen neun Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen EF und Q1 an der internationalen MUN-Konferenz in Thessaloniki teil. Dabei handelt es sich um eine Konferenz auf Schüler- und Studentenebene, die in ihrer Struktur den politischen Debatten der UN nachempfunden ist. Die Teilnehmer schlüpfen in die Rolle von Diplomaten und vertreten weltpolitische Interessen in simulierten Versammlungen und Komitees. So lernen sie nicht nur die Arbeitsweise der internationalen Politik kennen, sondern trainieren auch ihre rhetorischen Fähigkeiten und können sich in Verhandlungssituationen erproben. Die offizielle Arbeitssprache ist Englisch.

Die Idee zur Teilnahme kam von Simon Mühlbauer (Q1), dessen älterer Bruder bereits an einer solchen Konferenz teilgenommen hat. Simon ergriff die Initiative, überzeugte acht seiner Mitschüler und übernahm die Vorbereitung der Gruppe.

Voller Spannung erwartet die Delegation des DBG, die von Frau Schulte Hemming begleitet wird, nun die Arbeit und Auseinandersetzung auf internationalem Parkett. Dies wird für alle sicherlich eine einmalige und bereichernde Erfahrung sein.

SuhA

Zuletzt geändert am: 10.02.2015 um 18:46

Zurück