Currently: 2 users online.
Mail

Neuigkeiten

Förderverein mit neuem Vorstand

Erneut viele Anschaffungen gefördert


Sportspiele-Shirts

Angebot der Fachgruppe Sport
 

Die Oktober-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Weltkindertag 2010

Bilder der 5er und 6er Klassen unterstützen Spendenaktion

Update Corona-Regeln

Desinfektion und Krankmeldung
 

Spitzenresultate trotz Corona-Pause

Cambridge Zertifikate verteilt
 

DELF-Zertifikate

Diplom-Übergabe und Neuauflage

 

Essener Firmenlauf im Kleinen

DBG-Läufer spenden für Haiti

 

Niemals geht man so ganz

Georg Leibold mit zwei lachenden Augen aus dem Schuldienst verabschiedet
 

Das DBG bei Instagram

Ergänzung unserer Informationskanäle
 

Corona-Regeln

Zum neuen Schuljahr
 

Besondere Zeiten

Cafeteria startet eingeschränkt
 

Informationen zur Über-Mittag-Betreuung

Änderungen wegen Corona

 

Katleen Berger

ist neue stellvertretende Schulleiterin
 

Ja ist denn schon Weihnachten?

Tannenbäume für die Haiti-Aktion ausgezeichnet
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

C-Junioren beweisen Moral

news3 >>


Im Viertelfinale der Stadtmeisterschaft war diesmal Schluss für unsere C-Junioren-Fußballer. Trotzdem verkaufte sich die Mannschaft um Spielführer Sam Bierikoven (7A) teuer und holte sich nach einer Auftaktniederlage gegen die Gesamtschule Borbeck mit viel Moral noch den zweiten Gruppenplatz.

Die Auswahl der Gesamtschule Borbeck war im Vorjahr bis ins Endspiel gekommen und machte erneut einen hervorragend organisierten Eindruck. Kurz nachdem Moussa Kanté (7A) für das konternde DBG knapp über das Tor geschossen hatte, kombinierte sich der Favorit zum 0:1. Wenig beeindruckt trieb das Don-Bosco-Gymnasium den Ball wieder in die andere Richtung, wo Moussa Kanté nur durch einen Abseitspfiff gestoppt werden konnte. In der Nachspielzeit traf Tristan Nuno dos Santos Torres (7B) das Lattenkreuz. Zu Beginn der zweiten Halbzeit ging in der DBG-Defensive die Abstimmung entscheidend verloren - 0:2. Moussa Kanté verkürzte nach einer Ecke Sam Bierikovens auf 1:2, bevor im direkten Gegenzug die Entscheidung zugunsten der Gesamtschule Borbeck fiel.

Nichts Gutes erahnen ließ der Beginn der zweiten Partie, als dem Gymnasium Überruhr durch einen verunglückten Befreiungsschlag das frühe Führungstor geschenkt wurde. DBG-Torwart Aaron Gsell (7A) hielt seine Farben anschließend mit zahlreichen starken Paraden im Spiel. In der Pause verordnete Teamchef Schulte-Oversohl seiner Elf eine Fünferabwehrkette, mit der unsere C-Junioren fortan deutlich besser standen. Sam Bierikoven und Moussa Kanté drehten das Spiel mit starken Konterläufen. In der Nachspielzeit traf abermals Moussa zum 3:1.

Im letzten Spiel des Tages setzte sich die Gesamtschule Borbeck beeindruckend souverän mit 8:2 gegen das Gymnasium Überruhr durch und machte seinen Halbfinaleinzug perfekt. Einen ganz herzlichen Glückwunsch an unsere Nachbarn und ihren Teamchef Herrn Mörchel!

Text und Fotos (6): SuoC

 

Alle drei Mannschaftsfotos sind per Rechtsklick in großer Auflösung downloadbar.


DBG - Gesamtschule Borbeck 1:3 (0:1)
DBG: Aaron Gsell - Benedikt Dockenfuss (16.´ Ruben Picklaps), Linus Wiethoff, Bastian Hoffmann, Oghosa Eweka (16.´ Solomon Wusu) - Jakob Kramer, Tristan Nuno dos Santos Torres, Tim Derks (16.´ Luca Schroeder), Sam Bierikoven - Tyron Appiah Darkwa (16.´ Julian Geuken), Moussa Kanté.
Tore: 0:1 (7.´)/ 0:2 (18.´), 1:2 (26.´) Moussa Kanté, 1:3 (27.´).

DBG - Gymnasium Essen-Überruhr 3:1 (0:1)
DBG: Aaron Gsell - Benedikt Dockenfuss, Linus Wiethoff, Bastian Hoffmann (5.´ Luca Schroeder), Oghosa Eweka - Moussa Kanté, Tristan Nuno dos Santos Torres (22.´ Julian Geuken), Tim Derks (16.´ Solomon Wusu), Sam Bierikoven - Jakob Kramer, Tyron Appiah Darkwa (27.´ Ruben Picklaps).
Tore: 0:1 (6.´)/ 1:1 (18.´) Sam Bierikoven, 2:1 (20.´) Moussa Kanté, 3:1 (30.´+1) Moussa Kanté.

Gesamtschule Borbeck - Gymnasium Essen-Überruhr 8:2 (5:0)

1. Gesamtschule Borbeck 2 11:3 +8 6
2. Don-Bosco-Gymnasium Essen 2 4:4 +-0 3
3. Gymnasium Essen-Überruhr 2 3:11 -8 0

Zuletzt geändert am: 07.02.2020 um 21:50

Zurück