Currently: 1 user online.
Mail

Neuigkeiten

DBG ist Schulsieger beim STADTRADELN

Siegerehrung im Essener Rathaus
 

Stabwechsel am St. Johannesstift

Jan Beewen wird neuer Einrichtungsleiter
 

Bildergalerie Kulturtag

Das DBG ist bunt
 

Turnhalleneinweihung

Renovierung abgeschlossen

 

Exkursionen der Jahrgangsstufen 7 und 8

Besuch der Alten Synagoge und des Weltkulturerbes Zeche Zollverein
 

Schachtalent am DBG

Deutscher Vizemeister

 

Die Juni-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Sehnsucht - wovon wir träumen

Theaterstück des DaGe-Kurs Jgst. 9
 

Europawahl 2024

Ergebnisse der Juniorwahl am DBG
 

Schulradeln

DBG auf Anhieb Stadtsieger

 

XXXII. Salesianische Sportspiele

Riesenerfolg in Genua

 

Beachweek

Sport in der City
 

AG Geschichte on Tour

9. Exkursion führte zur Halde Rungenberg
 

Schenk mir eine Schulstunde

Thomas Kutschaty und die Handynummer des Bundeskanzlers
 

Wettbewerb Schüler.ING

DBG dreimal im Finale

 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

B-Jugend ohne Schussglück

news3 >>

Mehr als unglücklich verabschiedeten sich unsere B-Jugend-Fußballer am Donnerstag aus der Essener Stadtmeisterschaft. Am heimischen Frintroper Wasserturm gab es trotz guter spielerischer Leistung zwei Niederlagen gegen die Gesamtschule Borbeck und die Gesamtschule Holsterhausen.


 

Im ersten Spiel gegen unsere Borbecker Nachbarschule startete die Elf von Herrn Bernhardt mit einem auf Sicherheit bedachten 4-2-3-1-System und kontrollierte das Geschehen mit Ausnahme einer einzigen Situation in der zehnten Minute. Ein Angriff der Gesamtschule Borbeck stiftete für einen Moment lang Unordnung im DBG-Sechzehner; Rechtsverteidiger Ibrahim Nafo rettete für den bereits geschlagenen Torwart Tristan Wetzel auf der Linie, der Nachschuss aber trudelte zum 0:1 ins Netz. Kapitän Elias Brechmann hatte per Kopf nach einem Eckball die Chance zum Ausgleich, Simon Grimm und Simon Wanning nach einem Freistoß von Tim Franke ebenfalls (Video), jedoch  trafen alle nicht ins Schwarze. Zur zweiten Halbzeit wurde ein Sechser aufgelöst, um die Offensive noch stärker zu besetzen. Tim Franke traf nach einem Stellungsfehler des Gesamtschultorwarts nur die Latte, Elias Brechmann fehlten bei einem placierten Freistoß bloß Zentimeter (Video). Kurz darauf wurde ein Drehschuss von Tim Franke im letzten Moment abgeblockt. Die Gesamtschule Borbeck hatte, von einem durch Tristan Wetzel entschärften Freistoß abgesehen, nichts mehr zu bieten, und so spiegelte das 0:1 in keiner Weise den Spielverlauf wider.



Das zweite Spiel gegen die Gesamtschule Holsterhausen musste nun also gewonnen werden, um in der Dreiergruppe als Zweiter weiterzukommen. Zu Beginn machten die Holsterhauser einen besseren Eindruck als der Gegner aus der ersten Partie, und Tristan Wetzel musste gleich zweimal gegen völlig allein auf das Tor zulaufende Gesamtschüler klären. Auf der anderen Seite verfehlte Tim Franke mit seinem Flachschuss nur knapp den langen Pfosten. Nach dem Seitenwechsel spielte unsere B-Jugend dann dominanter und erarbeitete sich eine Vielzahl von Chancen. Mehr als zwei Lattentreffer sprangen dabei aber nicht heraus, und da die Gesamtschule Holsterhausen aus ihren wenigen Vorstößen alles herausholte, ging auch das zweite Match schlussendlich unglücklich mit 0:2 verloren, sodass die WK-II-Stadtmeisterschaft fortan ohne das DBG weitergespielt wird.


DBG: Tristan Wetzel - Ibrahim Nafo, Tom Hengst, Moritz Speh, Henrik Wendel - Linus Schwarze, Elias Brechmann - Simon Wanning, Tim Franke, Tim Reineking - Simon Grimm. Einwechselspieler: Thilo Gnida, Silas Möller. Verletzt: Philipp Kusuran, Alexander Schmidtke, Simon Schütz.

Text, Bilder (9) und Video: SuoC

Zuletzt geändert am: 10.12.2015 um 19:44

Zurück