Currently: 17 users online.
Mail

Neuigkeiten

Sportspiele abgesagt

PGSI 2020 entfallen wegen Pandemie
 

Veni, vidi, vici

Beste Lateinvokabel-Kenner geehrt
 

Auf den Spuren von Hundertwasser

Acrylgemälde aus dem Kunstunterricht
 

Studienreise nach Berlin

Kulturtrip des Q2 Deutsch-LK in die Hauptstadt
 

Die Februar-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Schulschach

Erfolgreichstes Jahr seit Gründung der AG
 

Die smarte Laterne

Kick-Off zum VDE-Technikpreis
 

Landtagswahl schon ab 16?

Radio-Interview mit unserer SV
 

9C malt Lieblingspromis

Kunstprojekt zur Farbtrennung
 

Halbfinale bei den Stadtmeisterschaften erreicht

Fußball-B-Jugend weiterhin ungeschlagen
 

DIERCKE Wissen

Schulsieger ausgezeichnet
 

Experimentieren im DLR School Lab

Neuntklässler forschen an der TU Dortmund
 

C-Junioren beweisen Moral

Aus im Viertelfinale
 

Salesianische Sportspiele 2020

E-Mail aus Rom
 

VIII. Tag des sozialen Engagements

Ganzes DBG in Aktion
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

Olympisches Gold in Rio

news3 >>

 

Olympische Goldnacht in Rio

Kira Walkenhorst und Laura Ludwig haben es geschafft und im Beachvolleyball als erstes europäisches Team eine Medaille bei den Olympischen Spielen geholt. Und die strahlt in Gold. Das deutsche Duo gewann mit einer herausragenden Leistung 21:18 und 21:14 gegen die brasilianischen Weltmeisterinnen Agatha Bednarczuk/Barbara Seixa.

Kira Walkenhorst hat bis 2005 das DBG besucht und wechselte dann nach Berlin ins Sportinternat des Bundesstützpunktes. Als 14-jährige hatte sie damals einen großen Traum: „Ich will auf jeden Fall Volleyball-Profi werden.“ Jetzt ist ein noch größerer sportlicher Traum in Erfüllung gegangen, auf den sie sich mit ihrer Volleyballpartnerin vier Jahre lang intensiv vorbereitet hatte.

Mit dem Volleyballteam des Don-Bosco-Gymnasiums gewann Kira Walkenhorst bei den europäischen Sportspielen der Salesianer Don-Boscos in Rimini 2004 die Bronze- und in Warschau 2005 die Silbermedaille. Auf der Rückfahrt von den salesianischen Sportspielen 2005 stieg das Volleyballteam damals in Berlin aus und nahm dort als NRW-Landessieger am Bundesfinale teil, wo die Mannschaft Platz 6 belegte.

 

In ihrer Paradedisziplin Beachvolleyball nahm sie mit dem Don-Bosco-Gymnasium als NRW-Landessieger 2004 und 2005 ebenfalls am Bundesfinale in Berlin teil und belegte den 9. und den 4. Platz.

 

Mit dabei waren damals auch Marcel Werzinger, heute 1. Vorsitzender und Trainer der 1. Damenmannschaft von VC Borbeck sowie seit einigen Jahren Coach der DBG-Mädchen bei den salesianischen Sportspielen und sein Mitschüler und langjähriger Beachpartner Jan Geilen. Zur Vorbereitung auf die Olympischen Spiele in Rio waren beide mehrfach Sparringspartner für die deutschen Olympiahoffnungen Walkenhorst/Ludwig beim Wintertraining in der Düsseldorfer Beachhalle. Scr

Ein großer Zeitungsbericht findet sich unter diesem Link.

Zuletzt geändert am: 23.08.2016 um 20:25

Zurück