Currently: 4 users online.
Mail

Neuigkeiten

Tolle Leistungssteigerung

A-Jugend wird Gruppensieger
 

VDE-Schüleraktionstag

"Alles digital, oder was?"
 

Lizenzen und Zertifikate sind Türöffner

Don-Bosco-Schüler erhalten Zusatzqualifikationen für die Studien- und Berufswelt
 

AG Geschichte besucht Kloster Stiepel

"Damit wir nie vergessen"
 

Auftakt zur Schulfußball-Saison

C-Junioren eine Runde weiter
 

Die Oktober-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Verein der Ehemaligen des DBG

2. Ehemaligenturnier
 

Ideensammlung für den Schlosspark

SV zeigt Perspektiven auf
 

lit.RUHR

Neuntklässler beim Literaturfestival
 

Einführungsseminar der EF

Methoden- und Orientierungstage in der Eifel
 

Heimspiel für Knebel

Uwe Lyko begeistert in Don-Bosco
 

Pater Nosbisch mit Schülersprechern in Köln

Die K&K-Tour
 

News aus der Cafeteria

Schulcafeteria geht ins 20. Jahr
 

20 Jahre Koedukation am DBG

756 Abiturientinnen bis heute
 

Weihnachtsbaumverkauf am DBG

Bäume im Hunsrück handverlesen
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

Olympisches Gold in Rio

news3 >>

 

Olympische Goldnacht in Rio

Kira Walkenhorst und Laura Ludwig haben es geschafft und im Beachvolleyball als erstes europäisches Team eine Medaille bei den Olympischen Spielen geholt. Und die strahlt in Gold. Das deutsche Duo gewann mit einer herausragenden Leistung 21:18 und 21:14 gegen die brasilianischen Weltmeisterinnen Agatha Bednarczuk/Barbara Seixa.

Kira Walkenhorst hat bis 2005 das DBG besucht und wechselte dann nach Berlin ins Sportinternat des Bundesstützpunktes. Als 14-jährige hatte sie damals einen großen Traum: „Ich will auf jeden Fall Volleyball-Profi werden.“ Jetzt ist ein noch größerer sportlicher Traum in Erfüllung gegangen, auf den sie sich mit ihrer Volleyballpartnerin vier Jahre lang intensiv vorbereitet hatte.

Mit dem Volleyballteam des Don-Bosco-Gymnasiums gewann Kira Walkenhorst bei den europäischen Sportspielen der Salesianer Don-Boscos in Rimini 2004 die Bronze- und in Warschau 2005 die Silbermedaille. Auf der Rückfahrt von den salesianischen Sportspielen 2005 stieg das Volleyballteam damals in Berlin aus und nahm dort als NRW-Landessieger am Bundesfinale teil, wo die Mannschaft Platz 6 belegte.

 

In ihrer Paradedisziplin Beachvolleyball nahm sie mit dem Don-Bosco-Gymnasium als NRW-Landessieger 2004 und 2005 ebenfalls am Bundesfinale in Berlin teil und belegte den 9. und den 4. Platz.

 

Mit dabei waren damals auch Marcel Werzinger, heute 1. Vorsitzender und Trainer der 1. Damenmannschaft von VC Borbeck sowie seit einigen Jahren Coach der DBG-Mädchen bei den salesianischen Sportspielen und sein Mitschüler und langjähriger Beachpartner Jan Geilen. Zur Vorbereitung auf die Olympischen Spiele in Rio waren beide mehrfach Sparringspartner für die deutschen Olympiahoffnungen Walkenhorst/Ludwig beim Wintertraining in der Düsseldorfer Beachhalle. Scr

Ein großer Zeitungsbericht findet sich unter diesem Link.

Zuletzt geändert am: 23.08.2016 um 20:25

Zurück