Currently: 25 users online.
Mail

Neuigkeiten

Arbeitsaufträge

Für den Distanzunterricht
 

Regelungen für den Unterricht ab dem 22.02.2021

Distanz- und Präsenzunterricht

 

36. Mathematikwettbewerb

DBG-Schüler auf dem Siegerpodest
 

Wochen der Studienorientierung

Online-Angebote
 

Museum trotz Corona

Q1-Kunst-Kurs gestaltet Collagen
 

Sieger der Turinchallenge stehen fest

Preisvergabe im Präsenzunterricht
 

Don-Bosco-Fest

Festgottesdienst im Live-Stream
 

Turin-Challenge

Laufwettbewerb der Fachschaft Sport
 

Aktuelle Informationen

Regelungen zum Distanzunterricht, Notbetreuung

Große Spende an "Werkzeug für Haiti"

Weihnachtsbaumverkauf ein voller Erfolg

 

Die Dezember-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Songwriting

Musikkurse der EF produzieren selbst
 

Sportangebote

Für das Home-Office
 

Jubiläumskalender

100 Jahre Salesianer in Borbeck

 

Hygienemasken mit DBG-Schullogo

Eine Aktion der Stufe Q2

 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: Start

Regelungen für den Unterricht ab dem 22.02.2021

news3 >>

 

Liebe Schulgemeinschaft,

nach den Veröffentlichungen aus dem Schulministerium warten viele von Ihnen auf die konkrete Umsetzung der Rückkehr in den Präsenzunterricht am Don-Bosco-Gymnasium. Obwohl jeder mittlerweile weiß, dass Präsenzunterricht nicht durch Distanzunterricht zu ersetzen ist, übersieht man schnell, dass ein Präsenzunterricht in Teilgruppen und nur für ausgewählte Jahrgangsstufen sehr viele Nachteile hat und natürlich auch zu organisatorischen Schwierigkeiten führt.

Aus diesem Grund haben wir Schüler der Q2, Elternvertreter, sowie Kolleginnen und Kollegen am letzten Wochenende nach den bisherigen Erfahrungen und der Effektivität des Distanzunterrichtes befragt. Während die Eltern ungeduldig auf den Präsenzunterricht warten, ergab sich bei den Q2-Schülern eher ein durchmischtes Votum und die Lehrer sprachen von guten Erfahrungen.

Auf der anderen Seite ist den Medien zu entnehmen, dass sich psychosomatische Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen seit der Corona-Krise häufen.

Die Rückkehr zu Präsenzunterricht muss viele Facetten berücksichtigen, nicht nur Effizienz von Unterricht, sondern auch den Gesundheitsschutz unserer Schülerinnen und Schüler und den von Kolleginnen und Kollegen.

Wir haben uns letztlich zu Folgendem entschlossen:

Klasse 5 bis 9 und EF:

Diese Klassen bzw. Jahrgangsstufen bleiben weiterhin wie bisher im Distanzunterricht (gem. Vorgabe des Ministeriums).
Die Schülerinnen und Schüler müssen aber damit rechnen, dass ihr Unterricht von den Lehrern, die in der Q1 und Q2 im Präsenzunterricht aktiv sind, nicht in gleicher Weise wie bisher geleistet werden kann. Vermutlich wird die eine oder andere Videokonferenz durch „Messenger-Unterricht“ ersetzt werden müssen.


Jahrgänge Q1 und Q2:

Ab dem 22.2.2021 findet geteilter Präsenzunterricht nach dem Stundenplan des 2. Halbjahrs für die Q1 und Q2 statt.

Die Jahrgangsstufen wurden nicht nach Lerngruppengröße, sondern alphabetisch geteilt.

Q1 Gruppe 1: A- Kö… Gruppe 2: Kort… – Z

Q2 Gruppe 1: A – Lu… Gruppe 2: Meru… – Z
 

 

Mo, 22.2.

Di., 23.2

Mi., 24.2.

Do., 25.2.

Fr., 26.2.

Mo., 1.3.

Di., 2.3.

 

usw.

Q1 und
Q2

 

Grp. 1

 

Grp. 2

 

Grp. 1

 

Grp. 2

 

Grp. 1

 

Grp. 2

 

Grp. 1

 

usw.

 

Dies hat den entscheidenden Vorteil, dass wir an jedem Tag immer die jeweils gleichen Schüler in der Schule haben. Für die Schülerinnen und Schüler hat es den Vorteil, dass sie nicht in dem einen Fach Unterricht und dann weil sie nicht zur gleichen „Hälfte“ gehören in einem anderen Fach keinen Unterricht haben.

Nachteilig ist dabei, dass die Lerngruppengröße variiert, von Kleingruppen bis zu 17 SuS, die in einem großen Raum unterrichtet werden sollen.
Für die Zusatzkurse Geschichte, VP und IP gibt es Sonderregelungen, diese werden von den Kurslehrern ihren Kursen mitgeteilt.

Durch die Teilung der Gruppen wird das Fortkommen im Unterrichtsstoff verlangsamt werden, da der jeweils zu Hause gebliebene Teil nicht zusätzlich extra versorgt wird.
Die HA werden daher für beide Gruppen umfangreicher sein, da sie doppelt so viel Zeit haben, um sie vorzubereiten.

Klausuren werden gemäß dem bekannten Klausurplan an dem vorgesehenen Tag in geteilten Gruppen stattfinden.

Ab dem 15.03.2021 müssen die Schüler der Q2 für die verbleibenden 4 Wochen nur noch den Unterricht ihrer Abiturfächer besuchen. Dies bedeutet, dass die Q2.2 – Note für die jeweils anderen Schülerinnen und Schüler aus den Leistungen der Distanzzeit und den 3 Wochen Präsenzzeit bis zum 15.03. gebildet wird.

Es gelten weiterhin die schon bekannten Corona-Schutzregeln und die Maskenpflicht.

Wir wünschen den Q1 und Q2- Schülern einen erfolgreichen Wiedereinstieg in den Präsenzunterricht und hoffen, dass wir gemeinsam gut durch diese schwierige Zeit kommen werden.

Lothar Hesse und Katleen Berger

Zuletzt geändert am: 18.02.2021 um 14:02

Zurück