Currently: 10 users online.
Mail

Neuigkeiten

Stadtmeisterschaften im Basketball

DBG in zwei Endspielen
 

Rimsting 2022: Anmeldung

Ferienfreizeit am Chiemsee
 

DBG bei den Tischtennis-Stadtmeisterschaften

Mit Ehrgeiz, Leidenschaft und guten Ergebnissen
 

40 Jahre UNESCO-Club Kettwig

Dank an unsere Förderer
 

Exkursion zum Heidhof

LK Biologie in Kirchheller Heide

 

Tage religiöser Orientierung

Gruppeneinteilung und (neu) Bezahlung

 

Alle Vögel sind schon da

Technik LK mit pfiffiger Wettbewerbsidee
 

Einladung zu Exerzitien

Angebot für Jugendliche um den Jahreswechsel

 

Physikanten begeisterten

Preisgekrönte Wissenschaftsshow am DBG
 

MINT-Tag 2021

Einladung zum Experimentieren

 

Taizé-Treffen 2021

Einladung nach Turin
 

Niemanden aufgeben, Pläne machen

Salesianische Arbeit in Berlin

 

Werkzeug für Haiti

40-jähriges Jubiläum
 

AG Geschichte

Tour #1 zum Nordsternpark
 

Turin-Challenge

Siegerkurs geehrt
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: FächerFÄCHERSPORTArbeitsgemeinschaften >>Tauchen

Tauch-AG

Seit 2005 bietet das Don-Bosco-Gymnasium regemäßig eine Tauch-AG für alle interessierten Schülerinnen und Schüler der Oberstufe an.
Neben den Grundlagen des Rettungsschwimmens und der Ersten Hilfe werden die Grundfertigkeiten im Umgang mit dem Tauchgerät und der Ausrüstung vermittelt.
Der Tauchsport ist eines der letzten sportlichen Abenteuer in einer hochtechnisierten Welt, er spricht den Individualisten an und ist doch ein Teamsport! Hier werden wie sonst kaum möglich Eindrücke einer anderen Welt, der Unterwasserwelt, in ihrer faszinierenden Vielfalt an Arten, Farben und Formen dargeboten. Neben dem richtigen Umgang mit dem Gerät werden natürlich auch die Grundlagen der Tauchphysik, Meeresbiologie und Umweltschutz erklärt. Auch sollen alle Tauchschüler auf mögliche Notfallsituationen unter Wasser vorbereitet werden. In mehreren Etappen werden die jeweiligen Übungen im Pool bzw. im Schwimmbad geübt und wiederholt, bevor es in die freie See geht.
In den jeweils im Sommer stattfindenden Tauchfreizeiten werden alle bislang trainierten Einheiten in die Praxis umgesetzt. In Verbindung mit einer Tauchbasis an der Costa Brava in Spanien kann man sich hier voll und ganz dem Tauchsport zuwenden: Sowohl von der Küste aus als auch vom Boot werden die unterschiedlichen Übungen und Tauchgänge im Meer absolviert. Hier erlebt man die absolute Vielfalt in einer sehr angenehmen Atmosphäre. Neben Rifftauchgängen werden Wrack- und Nachttauchgänge durchgeführt. Hierbei werden die international anerkannten Tauchscheine erworben. Diese bestehen aus mehreren praktischen und einer schriftlichen Prüfungseinheit und berechtigen anschließend zum Tauchen in allen Ländern!
Natürlich ist es auch möglich, weiterführende Scheine und Berechtigungen zu erlangen, bis hin zum Rescue-Diver, der sich speziell mit Notfällen im und unter Wasser auseinandersetzt und in zahlreichen Übungen diese theoretisch und praktisch einübt.
Alle interessierten Schülerinnen und Schüler können sich gerne melden bei André Götte