Currently: 3 users online.
Mail

Neuigkeiten

Bundesfreiwilligendienst

Stellenangebot der Salesianer
 

Spiritueller Impuls

Jeden Tag neu
 

Allgemeine Corona-Informationen

Regeln, Zeugnisnoten
 

Demonstration gegen Rassismus

SV bei Protestzug in Düsseldorf
 

Urlaub bei Don Bosco

Angebote der Salesianer
 

Informationen zur Berufsorientierung

Klassen 8, EF, Q1 und Q2
 

Sportangebote

Für das Home-Office
 

Von der Realschule zum Don-Bosco-Gymnasium

Beratungsangebot
 

Differenzierungswahl der Jgst. 7

Informationen der Fächer
 

Sprachenwahl der Jgst. 6

Informationen der Fächer
 

Salesianische Sportspiele

Impuls zum ausgefallenen Eröffnungstag
 

Sportspiele abgesagt

PGSI 2020 entfallen wegen Pandemie
 

Veni, vidi, vici

Beste Lateinvokabel-Kenner geehrt
 

Auf den Spuren von Hundertwasser

Acrylgemälde aus dem Kunstunterricht
 

Studienreise nach Berlin

Kulturtrip des Q2 Deutsch-LK in die Hauptstadt
 

Ältere Nachrichten...

 

You are here: FächerFÄCHERLATEINLatein im Abitur

 Latein im Abitur

 
Über das Latinum hinaus bieten wir am Don-Bosco-Gymnasium auch in der Qualifikationsphase zum Abitur einen abwechslungsreichen Grundkurs Latein an, in dem die Schülerinnen und Schüler der Q1 und Q2 gemeinsam unterrichtet werden. Die Teilnehmerzahl dieses Kombikurses ist begrenzt, die mögliche Auswahl erfolgt anhand des Leistungskriteriums.
Unsere Schwerpunktautoren sind dabei Ovid (Poesie), sowie Cicero und Seneca (Prosa). Die Abfolge der Lektüre variiert.

 
Inhaltsfelder und Kompetenzen
(vgl. KLP S.23-27)
Schwerpunktautoren
und mögliche Ergänzungslektüre

Antike Mythologie, römische Religion und Christentum

  • Textkompetenz: Vorerschließung, Dekodierung und Rekodierung lateinischer Epik; metrische Analyse (Hexameter); Analyse der sprachlich-stilistischen Durchformung lateinischer Epik; weitgehend selbständige Textanalyse und Interpretation; Rezeption und Komparatistik
  • Sprachkompetenz: autorenspezifische Wortschatzarbeit
  • Kulturkompetenz: Erläuterung des antiken Mythos als Form der Welterklärung und als Teil römischen Staatsdenkens
Ovid. Metamorphoses

Vergil. Aeneis

Rede und Rhetorik

  • Textkompetenz: Vorerschließung, Dekodierung und Rekodierung lateinischer Rhetorik; Analyse der sprachlich-stilistischen Durchformung lateinischer Rhetorik; Arten und Aufbau von Reden; weitgehend selbständige Textanalyse und Interpretation; Rezeption und Komparatistik
  • Sprachkompetenz: autorenspezifische Wortschatzarbeit
  • Kulturkompetenz: Wahrnehmung und Bewertung von Kommunikationsmodellen in situativen Kontexten

Staat und Gesellschaft

  • Textkompetenz: Vorerschließung, Dekodierung und Rekodierung lateinischer Staatsphilosophie; Analyse der sprachlich-stilistischen Durchformung lateinischer Staatsphilosophie; weitgehend selbständige Textanalyse und Interpretation; Rezeption und Komparatistik
  • Sprachkompetenz: autorenspezifische Wortschatzarbeit
  • Kulturkompetenz: Staatsformen und politische Organe benennen, erläutern und bewerten; Reflexion römischer virtus
Cicero. De oratore

Cicero. Pro P. Sestio oratio
(Unterrichtsbeispiele: Zitatenrede
 
Tacitus. Dialogus de oratoribus

Cicero. De re publica

Römisches Philosophieren

  • Textkompetenz: Vorerschließung, Dekodierung und Rekodierung lateinischer Briefliteratur; Analyse der sprachlich-stilistischen Durchformung lateinischer Briefliteratur; weitgehend selbständige Textanalyse und Interpretation; Rezeption und Komparatistik
  • Sprachkompetenz: autorenspezifische Wortschatzarbeit
  • Kulturkompetenz: Grundbegriffe stoischer und epikureischer Philosophie; Ratschläge zur Lebensführung kontrastieren und bewerten

Römische Geschichte und Politik

  • Textkompetenz: Vorerschließung, Dekodierung und Rekodierung lateinischer Geschichtsschreibung; Analyse der sprachlich-stilistischen Durchformung lateinischer Geschichtsschreibung; weitgehend selbständige Textanalyse und Interpretation; Rezeption und Komparatistik
  • Sprachkompetenz: autorenspezifische Wortschatzarbeit
  • Kulturkompetenz: Darstellung zentraler Ereignisse römischer (Früh-)Geschichte; Erläuterung mythologischer Begründungen des Imperium Romanum; Reflexion der Haltung Roms zu anderen Völkern
 
 
Die aktuell gültige Lektüreauswahl für das Abitur sowie eine Übersicht über die Aufgabenformate und Arbeitsanweisungen (Operatoren) gibt es auch hier.

SuoC