Currently: 1 user online.
Mail

Neuigkeiten

Letzter Schultag...

...auch für vier Lehrkräfte

 

Ferienförderprogramm 2022

Kontakt

 

Experimentieren im DLR School Lab

Neuntklässler an der TU Dortmund

 

Datenvogelhäuschen begeistert

DBG-Techniker gewinnen weiteren Preis

 

Zeichen für Miteinander

Schulgemeinschaft steht zusammen

 

Projekt Istanbul

Begegnungen in der Türkei

 

Auf den Spuren Don Boscos

Marleen Keul war in der Heimat unseres Ordensgründers
 

Geburtstagsparty

100 Jahre Salesianer in Borbeck

 

Lichtaktion der Essener Gymnasien

Solidarität mit der Ukraine

 

Freude am Campus Don Bosco in Borbeck

Stiftung fördert Salesianer großzügig
 

Corona-Update

Freiwillige Tests, Masken
 

Die April-Ausgabe des Schulfensters ist online

Nachrichten aus dem DBG
 

Abigag 2022

Letzter Schultag der Q2
 

Wir für Don Bosco

1000 Turnhallenpatenschaften gesucht
 

Studienfahrt 2023

Reise in das Heilige Land
 

Ältere Nachrichten...

 



Klassen-, Jahrgangsstufenpflegschaft

Die Klassenpflegschaft dient der Zusammenarbeit von Eltern, Lehrern und Schülern. Dazu gehört der Informations- und der Meinungsaustausch über Angelegenheiten der Schule, vor allem aber über die Unterrichts- und Erziehungsarbeit in der Klasse.

Mitglieder der Klassenpflegschaften sind die Eltern der Schüler der Klasse, mit beratender Stimme der Klassenlehrer und ab Klasse 7 der Klassensprecher und sein Stellvertreter.

Mitglieder der Jahrgangsstufenpflegschaft sind die Eltern aller Schüler der Jahrgangsstufe einschließlich der Eltern der volljährigen Schüler; mit beratender Stimme der Jahrgangsstufenleiter und der Jahrgangsstufensprecher, sein Stellvertreter und die weiteren Schülervertreter.

Die Pflegschaften wählen aus dem Kreis der Eltern mit dem Beginn des Schuljahres für dessen Dauer einen Vorsitzenden und den Stellvertreter.

Die Pflegschaft ist an der Bildungs- und Erziehungsarbeit in der Klasse/Jahrgangsstufe beteiligt. Sie berät diesbezüglich mit Ausnahme der Leistungsbeurteilung insbesondere über: 

  1. Art und Umfang der Hausaufgaben
  2. Durchführung der Leistungsüberprüfungen
  3. Einrichtung freiwilliger AGs
  4. Schulveranstaltungen außerhalb der Schule
  5. Veranstaltungen der Schulseelsorge
  6. Bewältigung von Erziehungsschwierigkeiten

Die Pflegschaft entscheidet über folgende Angelegenheiten: 

  1. Zustimmung zu Entscheidungen der Klassenkonferenz/Jahrgangsstufenkonferenz über die Erziehungsarbeit   
  2. Vorschläge der Klasse/Jahrgangsstufe zu Klassen-/Jahrgangsfahrten
  3. Zustimmung zum Schüleraustausch ganzer Klassen/Jahrgangsstufen
  4. Beschaffung von Lernmitteln außerhalb der Lernmittelfreiheit
  5. Erhebung eines Einspruchs bei der Schulkonferenz wegen Einführung/Abschaffung von Lernmitteln

Die Eltern haben für jeden von ihnen vertretenden Schüler eine Stimme.

Der Schulleiter und die übrigen Lehrer der Klasse/Jahrgangsstufe sind berechtigt, an den Sitzungen mit beratender Stimme teilzunehmen.